Hilcona: Neues Kompetenzentrum für Convenience Food

Mahlzeiten plus haltbare Produkte: Dirk Sylvester leitet künftig einen vergrösserten Bereich.

6.09.2022
image
Stabwechsel: Susanna Albini, Dirk Sylvester.
Der Lebensmittelhersteller Hilcona legt das Competence Center Haltbare Convenience und das Competence Center Mahlzeiten zusammen. Auslöser war, dass die Leiterin Haltbare Convenience, Susanna Albini, in den vorzeitigen Ruhestand geht. Dirk Sylvester übernimmt ab November 2022 den neu geschaffenen Bereich.
Die neue Struktur schaffe eine Allianz, die «vergleichbare Technologien, Produktionsprozesse und Ansprechpartner in der Produktion zusammenführt», teilt Hilcona mit: «Strukturelle und inhaltliche Transparenz ist damit auf Jahre hinaus gewährleistet. Sämtliche Kompetenzen in der Produktentwicklung, im Produktmanagement, in der Deklaration und im HACCP werden noch besser vertieft.»
Zudem müsse das neue Sortiment Gemüse-Convenience nicht abteilungsübergreifend abgewickelt werden.
«Wir schaffen uns mit der Zusammenlegung der beiden CC`s auch die Möglichkeit, Funktionen mit gemischten Verantwortlichkeiten zu fokussieren», sagt Dirk Sylvester. «Und auch die Stellvertretungen für die einzelnen Kompetenzen können so einfacher geregelt werden.»
Hilcona produziert unter anderem Tiefkühlkost und Sandwiches, frische Pasta und Saucen, Konserven und Fertiggerichte. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaan, Liechtenstein, ist seit 2017 vollumfänglich im Besitz der Bell Food Group (und insofern auch eine Coop-Tochter). Hilcona beschäftigt rund 2'000 Personen.

  • food
  • industrie
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.