In Deutschland wuchs der E-Commerce 2022 nicht mehr

Für das Jahr 2022 weist der deutsche Onlinehandel rückläufige Umsatzzahlen aus – zum ersten Mal in den letzten 15 Jahren.

27.09.2023
image
E-Commerce-Umsatzzahlen für Deutschland | Bild: PD EHI Ecommerce DB
Minus 3 Prozent: Diesen Umsatzrückgang musste die deutsche E-Commerce-Branche im letzten Jahr hinnehmen. Misst man den Einbruch an die Zeit vor der Covid-Pandemie mit den Lockdowns für den stationären Handel relativiert sich der Verlust allerdings. Das zeigen aktuelle Zahlen der Studie «E-Commerce-Markt Deutschland 2023» von EHI Retail Institute und Ecommerce DB.
Bis 2019 (vor Covid) stiegen die Umsätze im deutschen Onlinehandel konstant und meist im einstelligen Prozentbereich bis auf über 50 Milliarden Euro an. Die Pandemie verlieh dem E-Commerce Schub und brachte die Umsätze auf fast 80 Milliarden Euro im Jahr 2021.
image
Der Rückgang um knapp 3 Prozent im Folgejahr 2022 ist also eher als Normalisierung denn als Dämpfer zu betrachten. Zwischen 2019 zu 2022 legten die digitalen Verkäufe immerhin um 50 Prozent zu.
Umfrage: Mehrheit shoppt lieber online
Laut einer Umfrage des Zahlungsanbieters Klarna kauft heute eine Mehrheit der Deutschen (58 Prozent) lieber online als im stationären Handel ein. Die Frage konkret: Wo würde man shoppen, wenn man sich auf den digitalen oder stationären Handel beschränken müsste?
Vor zwei Jahren lag der Anteil der Online-Präferenzen noch bei 51 Prozent, 2022 sank er bereits auf 47 Prozent. Während vier von fünf Millenials vorziehen würden, ausschliesslich online zu shoppen, sind es bei den Baby-Boomern immerhin 43 Prozent. (Quelle: Onlinehaendler-News)
    Artikel teilen

    Loading

    Comment

    Home Delivery
    1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

    oder

    Auch interessant

    image

    Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

    Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

    image

    Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

    Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

    image

    Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

    Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

    image

    Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

    Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

    image

    Migros stellt Food Now ein, Alfies schluckt Stash

    Die Bereinigung im Schweizer Delivery-Business geht weiter.

    image

    Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

    Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.