Inditex und BASF entwickeln Waschmittel gegen Mikroplastik

Die spanische Zara-Mutter und der deutsche Chemiekonzern lancieren ein Produkt, das die Mikroplastik-Absonderungen beim Waschen senken soll.

1.12.2022
image
Es heisst «The Laundry by Zara Home» und verspricht, den Mikrofaserabrieb von Textilien beim Waschen um bis zu 80 Prozent zu reduzieren. Das neue Waschmittel wurde vom deutschen Chemiemulti BASF im Teamwork mit dem spanischen Modekonzern Inditex entwickelt.
Die beiden Unternehmen bieten anderen Waschmittelherstellern an, die Formulierung der innovativen Reinigungssubstanzen anzupassen, sollten diese die Technologie in eigenen Produkte einsetzen wollen.

Energieersparnis inklusive

Neben dem verminderten Abrieb, der die Mikrofaser-Verunreinigung des Wassers um bis zu 80 Prozent mindert, bringt das Waschmittel – zumindest gemäss der Medienmitteilung von BASF – auch eine Energieersparnis. Denn es ermögliche sauberes Waschen auch bei niedrigen Temperaturen.
So sei mit dem Produkt eine Senkung der Waschtemperatur von 40° auf 20°C möglich. Damit trage es zur Reduzierung der CO2-Emissionen sowie zu einer längeren Lebensdauer der Kleidung bei.
«The Laundry» wird in Zara Home-Geschäften sowie online in über 25 europäischen Ländern erhältlich sein.
  • industrie
  • handel
  • non-food
  • bekleidung
  • textil
  • esg
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Nestlé kippt in Kanada TK-Produkte aus dem Sortiment

Betroffen sind Marken wie Delissio und Lean Cuisine mit Tiefkühl-Pizzen und -Fertiggerichten. Nestlé verweist auf seine neue Ernährungsstrategie.

image

Migros bekommt einen Dampferkapitän, keine Galionsfigur

Mit Mario Irminger wird ein Halbauswärtiger MGB-Chef, der den Konzern und die Probleme von innen kennt. Und der Migros peu à peu verändern soll wie zuvor Denner.

image

Competec: Zwei neue Frauen in der Geschäftsleitung

Die Muttergesellschaft von Brack und Alltron holt Manuela Wendland als Personalchefin und Andrea Tranel als Finanzchefin. Und sie sucht noch ein neues GL-Mitglied.

image

Media Markt Schweiz sucht Head of Commercial

Sarah Fuchs, die Leiterin des Category Management, hat das Unternehmen verlassen.

image

Modehaus Kookaï vor dem Konkursrichter

Schuld seien die Probleme im europäischen Konfektions-Sektor, so eine Erklärung.

image

Konsumentenstimmung in der Schweiz hellt sich etwas auf

Allerdings zögern die Menschen bei grösseren Anschaffungen weiterhin stark.