Neue Chefin für Oswald Nahrungsmittel

Die ehemalige Unilever-Managerin Lea Paessens hat die Leitung des Würz- und Bouillon-Herstellers übernommen.

27.07.2022
image
Lea Paessens ist seit Anfang Juni 2022 die Geschäftsführerin der Oswald Nahrungsmittel GmbH. Sie folgt auf Christophe Schmidt, der das Unternehmen aus Steinhausen nach fünf Jahren verlassen hat.
Lea Paessens, 37, startete ihre Karriere nach einem Studium an der Universität St. Gallen bei Unilever als Brand Managerin und betreute dort verschiedene Marken, etwa Knorr und Chirat. Als Head of Marketing Foods Switzerland bei Unilever fokussierte sie sich auf die Orientierung des Schweizer Knorr-Geschäfts und dessen einheimische Produktion und Herkunft; wobei sie in weniger als sechs Monaten eine Swissness-Kampagne umsetzte.
Digitalisierung & Nachhaltigkeit
Ab 2019 arbeitete sie daneben im Teilzeitpensum als Strategy & Transformation Managerin bei Unilever Schweiz: Ihr Tätigkeitsbereich reichte von Initiativen zur Förderung von Wachstum und Komplexitätsreduzierung über die strategische Jahresplanung.
Oswald ist insbesondere bekannt für Würzmischungen, Bouillons und Saucen; das Sortiment umfasst rund 200 Produkte. Das 1951 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 280 Personen.
«Oswald ist ein Schweizer Traditionsunternehmen mit einer langen und eindrücklichen Geschichte», sagt Lea Paessens. «Diese möchte ich bewahren und fortführen, gleichzeitig auch auf die wachsenden Kundenbedürfnisse, vor allem in den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit, eingehen.»
Die neue Geschäftsführerin wird das Amt in einem Teilzeitpensum von 90 Prozent wahrnehmen.
  • food
  • industrie
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.