Lindt lanciert erstmals einen Superbowl-Spot

Der Schokoladekonzern hat den Ehrgeiz, bei den grossen Consumer Brands der USA mitzuspielen.

6.02.2024
image
Das Leben als runde Sache: Still aus dem «Lindor»-Superbowl-Spot.
Der Superbowl ist ja die Werbeschlacht der ganz grossen Marken- und Konsumgüterhersteller Amerikas: Da treten Hersteller vom Kaliber Pepsi gegen Coke, GM gegen Ford oder Budweiser gegen Michelob an – im Wettkampf um den meistbeachteten Werbespot.
Dieses Jahr wagt sich auch Lindt in den Ring: Der Schokoladenhersteller kauft sich erstmals einen Platz für einen eigenen Werbespot beim grossen Football-Finale.
Der Film ist bereits erschienen (respektive angeteasert), und er stellt die Lindor-Kugel ins Zentrum: «Life is a Ball», so der Titel. Schliesslich geht es ja auch beim Superbowl letztlich um (eine Art) Bälle.
Mit der nostalgisierenden Farbtönung und seiner 1950er-Jahre-Musik passt sich der Schweizer Schokoladehersteller im übrigen ziemlich genau ins seit einigen Jahren beliebte Superbowl-Schema ein.
Lindt & Sprüngli erwirtschaftet mehr als einen Drittel seines Umsatzes in Nordamerika – und auch im letzten Jahr war das Wachstum des Kilchberger Konzerns in den USA überdurchschnittlich.
  • Hattip: «Persoenlich» — Mehr: «Design Rush».

  • food
  • industrie
  • schokolade
  • lindt
  • marketing
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.