Amazon bringt Luxus-Kleider nach Europa

Es war nur eine Frage der Zeit: Der E-Commerce-Riese hat einen Spezial-Shop für Luxus-Mode eröffnet.

8.06.2022
image
Bildsujets aus dem europäischen «Luxury Store» von Amazon.
Amazon lanciert seine «Luxury Stores» in Europa. Nachdem Amazon Fashion bereits im Spätsommer 2020 begonnen hatte, in den USA Luxus-Mode-Marken zu verschicken, gibt es solche Ready-to-Wear-Kollektionen nun auch in den europäischen Amazon-Shops. Zum Beispiel hier.
Der Shop bietet zum Start eher jüngere Luxus-Marken, etwa Christopher Kane, Dundas, Elie Saab, Mira Mikati, Rianna+Nina, Boglioli, Jonathan Cohen und Altuzarra.

«Das ist erst der Anfang»

«Mode ist ein Bereich, in dem wir laufend Innovationen und neue Angebote entwickeln, und wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, unseren ganz unterschiedlichen, modebegeisterten Kundinnen mehr ihrer Lieblingsmarken und -stile anbieten zu können», sagt Ruth Diaz, VP Amazon Fashion Europe. «Das ist erst der Anfang, und wir freuen uns darauf, die Marken weiterhin mit innovativen Tools und Ressourcen zu unterstützen.»
Die Kleider werden direkt von den teilnehmenden Marken und Designern verkauft. Die Marken entscheiden selber über das angebotene Sortiment und die Preise. Amazon wiederum gibt ihnen die Tools und Technologien an die Hand, um sich zu präsentieren – etwa die Möglichkeit zu animierten Grafiken und Autoplan-Bildern.
  • non-food
  • e-commerce
  • bekleidung
  • amazon
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Aargau: Unterschriften-Aktion für ein DIY-Geschäft

In Bremgarten soll die Schliessung des Migros Do it + Garden verhindert werden.

image

Betrug beim Kauf auf Rechung im B2B

Die Masche ist bekannt: Private bestellen Ware – und zahlen nicht. Und Online-Händler verlangen Vorauszahlung – und liefern nicht. Nun mehren sich jedoch Klagen über Rechnungs-Betrug unter Firmen.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.

image

Competec-Gruppe sucht neuen Informatikchef

Marcel Rassinger macht sich selbstständig. Den Abgang nutzt Competec, um den Unternehmensbereich IT und die CIO-Rolle neu zu definieren.

image

Migros-Start-up Yuno: Tod in Raten

Das Mietportal für elektronische Devices ist laut MGB offiziell nicht eingestellt. Es schläft nur.