Mammut: Felix Münnich wird Chief Commercial Officer

Der neue oberste Verkaufsstratege des Schweizer Outdoor-Ausrüsters kommt von Nike.

21.09.2022
image
«Outdoor-Enthusiast»: Felix Münnich   |   Bild: PD
Die Mammut Sports Group hat Felix Münnich zum neuen Chief Commercial Officer ernannt; er wird das Amt Anfang November übernehmen. Münnich kommt von Nike, wo er zuletzt als Vice President Inline Stores EMEA tätig war.
«Mit einem breiten internationalen Hintergrund ist Felix Münnich eine erfahrene Führungsperson in der Sport- und Konsumgüterbranche», kommentiert das Outdoor-Unternehmen die Wahl. Der neue CCO bringe eine «starke Kombination von Erfahrungen sowohl im DTC- als auch im B2B-Bereich» mit. Und er verfüge dabei über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Retail, Sportartikel und Strategie.

Oxford, BCG, Umbro, Nike

Felix Münnich begann seine Karriere nach einem Wirtschaftsabschluss der Universität Oxford bei der Boston Consulting Group. Später arbeitete er unter anderem bei Umbro, dann wechselte er 2017 zu Nike: Beim Sportartikel-Giganten war er in diversen Führungsfunktionen tätig, von General und Wholesales Management bis Cross-Channel DTC Führung.
«Wir werden unsere DTC-Präsenz auszubauen und – was besonders wichtig ist – unsere starken B2B-Partnerschaften stärken, um unsere Kunden und Bergsport-Enthusiasten zu bedienen», erklärte Münnich nach der Wahl zu seinen vorgängigen Absichten.
Die Funktion eines CCO bei Mammut hatte interimistisch EMEA-Chef Simen Mørdre übernommen. Im Hintergrund steht auch, dass in den letzten Monaten ein sehr weitgehender Umbau an der Spitze von Mammut erfolgte. Im Mai wurde bekannt, dass der frühere Hugo-Boss-COO Heiko Schäfer die Firmenleitung übernehmen wird, im Juni folgte die Ernennung von Paul Cosgrove als neuer Produkte-Chef; der Brite arbeitete zuvor als Global Product Director für den schwedischen Outdoor-Ausrüster Haglöfs.
  • industrie
  • non-food
  • sport
  • bekleidung
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Ramseier Suisse konnte Verkaufsmenge steigern

Der Umsatz des Getränkeproduzenten stieg letztes Jahr um 4 Prozent. Ein grosses Thema für 2024: weniger Zucker.

image

Barry Callebaut streicht etwa 2500 Stellen

In den nächsten Monaten will der neue CEO Peter Feld entschlossen für weniger Doppelspurigkeiten und mehr Standardisierung sorgen.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Outlets: Landquart gehört zu den erfolgreichsten Zentren in Europa

Allerdings findet sich unter den Outlet Centers mit der schwächsten Performance ebenfalls eine Schweizer Adresse.

image

Spielwaren: Mattel schliesst Schweizer Gesellschaft

Der hiesige Markt wird jetzt von der Europazentrale aus betreut.