Mammut Sports gliedert Europa-Geschäft um

Kunden und Handelspartner sollen durch eine Neuaufteilung effektiver betreut werden können.

5.06.2023
image
Mammut-Filiale | Bild: PD Mammut
Der Outdoor-Ausstatter Mammut Sports Group aus Seon (AG) hat seine Europa-Struktur umgebaut. Ab diesem Monat ist die frühere Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) in die neuen Bereiche Central Europe und Western Europe unterteilt.
Die neue Führungsstruktur ziele darauf ab, «die Kunden und Handelspartner in den jeweiligen Regionen effektiver zu betreuen und das Marken-, Produkt- und Vertriebskonzept gezielter auf die lokalen Bedürfnisse abzustimmen», schreibt Mammut in einer Medienmitteilung.
An Stelle des bisherigen Country Manager Deutschland setzt Mammut auf zwei neue «Führungsrollen». Espen Ramsvik, bis anhin Country Manager Nordics, wird künftig als Head of Western Europe die Verantwortung für Skandinavien, Grossbritannien, die Benelux-Länder und Frankreich übernehmen.
Der Posten des Head of Central Europe, der in Zukunft für die Schweiz, Deutschland, Österreich und Italien zuständig sein werde, bleibt vorerst unbesetzt. Die «operative Führung des deutschen Sales Teams» verantwortet interimistisch Michael Portmann, der aktuelle Head of Sales Switzerland.
Neue Head of Key Accounts Europe wird Ute Kasparek. Sie fungierte bisher als Head of Key Account B&M EMEA und werde «mit ihrer umfassenden Erfahrung und Kompetenz auch in Zukunft eine zentrale Rolle für die Stärkung und Beschleunigung des Europa-Geschäftes spielen».
Hattip: «Fashionunited»
  • sport
  • bekleidung
  • non-food
  • industrie
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Lidl Schweiz: Nicholas Pennanen bleibt

Der designierte Schweiz-Chef kommt auf eine neue Position in der Lidl-Stiftung. Zugleich kommt es zu anderen Rochaden zwischen Lidl Schweiz und Lidl Österreich.

image

Migros: Schon viele feste Stellen in temporäre Jobs umgewandelt

In einem Interview deutete Konzernchef Mario Irminger an, wo die nächsten Positionen wegfallen.

image

Möbel: Neuer Chef für Horgenglarus

Josef Kaiser wird im Juli Marc Huber als CEO ablösen.

image

Schon wieder: El Tony Mate ist Marke des Jahres

Zum ersten Mal konnte eine Marke beim Promarca-Preis ein zweites Mal hintereinander gewinnen.

image

Rossmann plant forsches Tempo in der Schweiz

Der Drogerieriese liebäugelt auch mit der Übernahme einer kleineren Kette.

image

Neuer Chef für Nespresso Schweiz

Jean-Luc Valleix geht in den Ruhestand, Nestlé-Manager Nicolas Delteil ersetzt ihn.