Mikado, Pim's, Petit Ecolier: Mondelez startet Produktion wieder

Bis das Werk in Frankreich wieder volle Kapazität erreicht, dauert es aber noch einige Wochen.

14.09.2022
image
  • food
  • industrie
  • glacé & schokolade
Die Biscuit-Produktion im französischen Werk von Mondelez International läuft wieder. Nach einem Salmonellen-Vorfall beim Schokolade-Zulieferer Barry Callebaut hatte der amerikanische Snack- und Guetzli-Produzent sein Werk in Cestas bei Bordeaux abgestellt. Danach hielten die Reinigungsarbeiten (zur Sicherheit) sowie Zuliefer-Probleme (wegen der geschlossenen Barry-Callebaut-Fabrik in Belgien) noch unerwartet lange an.
Man werde auch jetzt noch einige Wochen benötigen, bis die volle Kapazität in Cestas erreicht ist, teilt Mondelez nun mit.
In der Folge dauere es auch noch eine gewisse Zeit, bis die Produkte – etwa die bekannten Mikado-, Pim's- und Petit-Ecolier-Backwaren – in den Läden wieder voll verfügbar sind.
Hintergrund: Der Salmonellen-Vorfall bei Barry Callebaut zieht immer noch Kreise. Er wird zum Musterfall für diverse Lieferketten-Probleme.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Mammut: Felix Münnich wird Chief Commercial Officer

Der neue oberste Verkaufsstratege des Schweizer Outdoor-Ausrüsters kommt von Nike.

image

Inflation in der Schweiz rückläufig

Insbesondere bei den Lebensmitteln bleibt die Teuerung weiterhin in einem begrenzten Rahmen.

image

Hier sehen Sie Europas beste Karton-Verpackungen

Die Preisträger des «European Carton Excellence Award 2022» zeigen es wieder mal: Genial ist, was simpel ist.

image

«Sie werden von uns noch viele Efforts sehen»

Nestlé-Chef Mark Schneider äusserte sich erstmals seit der Lancierung von Coffee B zur Zukunft der Nespresso-Kapseln.

image

Detailhandel: Die Umsätze stiegen im August solide an

Immer noch war der Nonfood-Bereich der Motor. Aber im Gegensatz zum Juli lagen auch die Food-Umsätze im Plus.

image

Bell übernimmt Dorfmetzg – und macht sie zum Ausbildungsbetrieb

Für die Metzgerei Stübi im Matzendorf gibt es eine Nachfolgelösung – bei der auch die Angestellten übernommen werden.