Mikado, Pim's, Petit Ecolier: Mondelez startet Produktion wieder

Bis das Werk in Frankreich wieder volle Kapazität erreicht, dauert es aber noch einige Wochen.

14.09.2022
image
Die Biscuit-Produktion im französischen Werk von Mondelez International läuft wieder. Nach einem Salmonellen-Vorfall beim Schokolade-Zulieferer Barry Callebaut hatte der amerikanische Snack- und Guetzli-Produzent sein Werk in Cestas bei Bordeaux abgestellt. Danach hielten die Reinigungsarbeiten (zur Sicherheit) sowie Zuliefer-Probleme (wegen der geschlossenen Barry-Callebaut-Fabrik in Belgien) noch unerwartet lange an.
Man werde auch jetzt noch einige Wochen benötigen, bis die volle Kapazität in Cestas erreicht ist, teilt Mondelez nun mit.
In der Folge dauere es auch noch eine gewisse Zeit, bis die Produkte – etwa die bekannten Mikado-, Pim's- und Petit-Ecolier-Backwaren – in den Läden wieder voll verfügbar sind.
Hintergrund: Der Salmonellen-Vorfall bei Barry Callebaut zieht immer noch Kreise. Er wird zum Musterfall für diverse Lieferketten-Probleme.
  • food
  • industrie
  • glacé & schokolade
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Ramseier Suisse konnte Verkaufsmenge steigern

Der Umsatz des Getränkeproduzenten stieg letztes Jahr um 4 Prozent. Ein grosses Thema für 2024: weniger Zucker.

image

Ein saurer Tropfen für die grossen Wein-Länder

Volle Lagerbestände, kantige Kunden, ein Trend zu billigeren Angeboten: Der Export von Weinen war letztes Jahr eine herbe Sache.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Barry Callebaut streicht etwa 2500 Stellen

In den nächsten Monaten will der neue CEO Peter Feld entschlossen für weniger Doppelspurigkeiten und mehr Standardisierung sorgen.

image

Ricola Schweiz: Daniela Ruoss folgt auf Toni Humbel

Die neue Geschäftsführerin kommt von Mars zum Kräuterbonbon-Spezialisten.

image

Calida: Ein Drittel des Umsatzes aus dem Online-Handel

Der Bekleidungs- und Outdoor-Möbel-Hersteller verbuchte letztes Jahr ein leichtes Minus bei den Verkäufen.