Bekleidungs-Riese VF Corporation baut in der Schweiz massiv aus

Das Headquarter für Europa, den Nahost und Asien erhält ein zusätzliches Gebäude. Zu VF gehören Labels wie The North Face, Timberland, Vans oder Icebreaker.

19.12.2022
image
Wird ausgebaut: VF-Sitz im Tessin | Bild: PD VF (Video / Screenshot)
VF Corporation baut ihren Europasitz in Stabio weiter aus. Im Tessin laufen die Fäden der Geschäfte in Europa, dem Mittleren Osten und Asien zusammen. VF ist die US-Dachgesellschaft von Mode-, Apparel und Outdoor-Brands wie The North Face, Timberland, Vans, Icebreaker und Napapuri.
Das Unternehmen verkauft zwei Liegenschaften im so genannten «Fashion Valley» des Tessins an den Swiss Prime Site Solutions Investment Fund Commercial (SPSS-IFC). Dieser wird sie im Gegenzug mittels Lease-Vertrag mit einer Laufzeit von 15 Jahren an VF zurückvermieten.
Zugleich soll ein weiterer Bau den Hauptsitz komplettieren. Derzeit beschäftigt VF in der Schweiz 1'100 Personen – laut dem zuständigen Vice President Martino Scabbia Guerrini zwingt das Wachstum zum Ausbau der Infrastruktur. VF wird gleichzeitig Investorin des Immobilienfonds (hier).

Aktienwert sinkt

VF bekommt seit einiger Zeit die schlechte Konjunktur zu spüren. Die Aktie des Modeherstellers verzeichnet aktuell einen Fünfjahrestiefpunkt. Alleine seit Anfang Jahr ist sie bisher um über 60 Prozent gefallen.
Das Unternehmen hat in der Folge vor zwei Wochen den langjährigen CEO Steve Rendle als CEO ad interim durch den Deutschen Benno Dorer ersetzt. Dieser steht als unabhängiges Mitglied auch dem Verwaltungsrat von VF Corporation vor.

Bericht: Verkauf von Jansport

Laut einer unbestätigten Meldung von heute plant VF zudem einen Verkauf der Marke Jansport, die für ihre City-Rucksäcke bekannt ist (hier).
Im Oktober hatte VF die Gewinnprognose für das kommende Jahr in einer Mitteilung nach unten revidiert, «um den verstärkten negativen Auswirkungen von Wechselkursschwankungen sowie den erhöhten Lagerbeständen und den verstärkten Werbeaktivitäten auf dem Markt Rechnung zu tragen».
  • industrie
  • bekleidung
  • handel
  • konjunktur
  • non-food
  • textil
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.