Nestlé entwickelt Neo-Milch mit weniger Laktose und weniger Kalorien

Das Produkt namens N3 soll «als Basis für die nächste Generation von Nutrition-Produkten dienen».

29.11.2023
image
Aus Singapur und der Schweiz, perfekt für den chinesischen Markt: N3  |  Bild: PD Nestlé.
Nestlé lanciert heute eine eigenartige Kuhmilch. Das Produkt heisst «N3 Milk», wird in Pulverform auf den Markt gebracht – und es unterscheidet sich vom Ausgangsprodukt aus dem Stall in drei Hauptpunkten: Es bietet mehr prebiotische Ballaststoffe, hat einen geringeren Laktose-Anteil und enthält gut 15 Prozent weniger Kalorien.
Die N3-Milch wird zuerst in China auf den Markt gebracht. Denn hier liegt auch ein Ausgangspunkt der Entwicklung: In Asien haben viele Menschen Probleme mit der Aufnahme von Laktose – und so suchte der Schweizer Nahrungsmittel-Konzern nach Möglichkeiten zu deren Abbau. Beim Prozess, den Nestlé dabei entwickelt hat, entstehen zugleich nützliche Ballaststoffe.
In China wird N3 nun als Vollmilch sowie als Milchdrink verkauft. Hinzu kommen zwei Spezialversionen mit Nutrition-Komponente – etwa mit Vitamin- und Mineralien-Ergänzungen.

«Nächste Generation»

«Diese Milch wird als Basis für die nächste Generation von Nutrition-Produkten dienen, von denen viele Konsumenten profitieren werden, etwa Menschen mit Laktoseintoleranz oder alle, ihre Magen-Darm-Gesundheit verbessern möchten», sagt Stefan Palzer, der Chief Technology Officer von Nestlé.
N3 wurde in Singapur und der Schweiz entwickelt. Der entscheidende «Technologie-Sprung» liegt darin, dass es gelungen ist, mit dem Abbau von Lactose zugleich nützliche Ballaststoffe zu gewinnen. In China entsteht dadurch gleich ein doppeltes Potential: Nicht nur, dass dort viele Menschen laktoseintolerant sind – sondern zugleich hat das Riesenreich eine alternde Bevölkerung, die für ihren Bedarf tendenziell zuwenig Milchprodukte und Ballaststoffe konsumiert.
  • food
  • industrie
  • dairy
  • nestlé
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.