Nestlé lanciert Convenience-Marke für Diabetiker

Spezielle Bowls sollen Menschen helfen, die den Blutzuckerspiegel kontrollieren müssen: Sie bieten die ausgewogene Ernährung quasi pfannenfertig.

14.04.2023
image
Bild: PD
Die Marke lautet «Lean Cusine» und bietet Mahlzeiten, die den Richtlinien der amerikanischen Diabetes Association ADA entsprechen. Bei den «Lean Cuisine Balance Bowls» handelt es sich beispielsweise um Tex-Mex-Reis oder Pasta-Gerichte.
Jedes Tiefkühl-Menu enthält maximal 400 Kalorien, eine Portion Gemüse und keine Zuckerzusätze, erklärt Brand Manager Kat Amrhein.
Die Bowls sollen Menschen helfen, die ihren Blutzuckerspiegel kontrollieren müssen – indem sie quasi eine ernährungsphysiologisch ausgewogene Ernährung pfannenfertig bieten, und das mit einem attraktiven Geschmack und Mix. Im Angebot ist beispielsweise auch eine Zitronen-Knoblauch-Scampi-Pfanne oder Pasta mit Parmesan und gebratenen Auberginen.

In 6 Monaten von der Idee in den Laden

Im Rahmen einer F&E-Accelerator-Initiative entwickelte ein Team die Menus innert sechs Monaten von der Idee zum Shop. Es arbeitete dabei mit verschiedenen Nestlé-Experten zusammen – etwa Ernährungswissenschaftlern, Köchen, Produktentwicklern.
Nun wird die Palette zuerst in den USA lanciert. Doch bekanntlich sind derartige Nutrition-Produkte ein Schwerpunkt-Feld von Nestlé. In Malaysia brachte der Schweizer Konzern Nutren GlucoSmart auf den Markt, ein Nahrungsergänzungsmittel mit einem Maulbeerblattextrakt, welcher Blutzuckerspitzen senkt. In China lancierte Nestlé die Marke YiYang und dabei ein Milchpulvergetränk, das mit dem Wirkstoff Reducose ein gesundes Altern unterstützt.
In Indien bietet Nestlé diverse diabetikerfreundlicher Rezepte auf Basis eines wissenschaftlichen Ernährungsdienstes, der die Nährstoffbilanz von Mahlzeiten auf einer Skala von 0 bis 100 bewertet.
Zudem hat sich Nestlé mit der Crohn’s & Colitis Foundation zusammengetan, um Produkte und Pläne für die Betroffenen solcher Verdauungskrankheiten zu entwickeln.
  • food
  • industrie
  • nestlé
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.