Nestlé: Liza Gibby wird Mitglied der Konzernleitung

Die Amerikanerin wird oberste Kommunikationschefin. Sie arbeitet bereits seit 2014 für den Nahrungsmittel-Konzern.

22.09.2022
image
Liza Gibby   |  Bild: PD
Der Verwaltungsrat von Nestlé hat Lisa Gibby zur Stellvertretenden Generaldirektorin sowie zum Chief Communications Officer ernannt; damit wird sie auch Mitglied der Konzernleitung. Lisa Gibby tritt ihr Amt Anfang 2023 an.
Ihr werden damit die Bereiche Media Relations, Public Affairs, Corporate Digital and Content sowie Employee Engagement unterstehen.
Gibby leitet die globale Communications-Organisation von Nestlé bereits seit Juli 2020. Zuvor war sie Vice President Corporate Communications von Nestlé USA.

The One, AOL, HBO

Sie arbeitet seit 2014 für den Nahrungsmittelkonzern. Davor leitete sie die Kommunikation von The One Campaign, einem vom Rockstar Bono mitgegründeten NGO, das sich gegen Armut und vermeidbare Krankheiten einsetzt.
In ihrer Karriere hatte sie auch Kommunikationsrollen beim Telekomkonzern AOL, beim TV-Anbieter HBO sowie bei der PR-Agentur Robinson, Lerer & Montgomery. Sie verfügt über einen Abschluss in politischen Wissenschaften der Colgate University in New York.
«Lisa Gibby verfügt über eine hervorragende Erfolgsbilanz in der Unternehmenskommunikation bei Nestlé, insbesondere im Ausbau der digitalen Kommunikation und in der Vertiefung der Beziehungen zu unseren vielfältigen Stakeholdern», erklärt Konzernchef Mark Schneider im Communiqué zur Wahl.
  • food
  • industrie
  • nestlé
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Ramseier Suisse konnte Verkaufsmenge steigern

Der Umsatz des Getränkeproduzenten stieg letztes Jahr um 4 Prozent. Ein grosses Thema für 2024: weniger Zucker.

image

Ein saurer Tropfen für die grossen Wein-Länder

Volle Lagerbestände, kantige Kunden, ein Trend zu billigeren Angeboten: Der Export von Weinen war letztes Jahr eine herbe Sache.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Barry Callebaut streicht etwa 2500 Stellen

In den nächsten Monaten will der neue CEO Peter Feld entschlossen für weniger Doppelspurigkeiten und mehr Standardisierung sorgen.

image

Ricola Schweiz: Daniela Ruoss folgt auf Toni Humbel

Die neue Geschäftsführerin kommt von Mars zum Kräuterbonbon-Spezialisten.

image

Calida: Ein Drittel des Umsatzes aus dem Online-Handel

Der Bekleidungs- und Outdoor-Möbel-Hersteller verbuchte letztes Jahr ein leichtes Minus bei den Verkäufen.