Nestlé startet Kooperation mit Biotech-Firma in Schlieren

Ziel ist es, Lebensmittel-Bestandteile zu entwickeln, die etwa gegen Übergewicht eingesetzt werden können.

20.02.2023
image
Symbolbild: Info MyCellHub on Unsplash von: on Unsplash
Nestlé und Eracal Therapeutics starten eine Forschungs-Zuammenarbeit. Ziel ist es, neue Neutraceuticals – also nützliche Lebensmittelbestandteile – zu entwickeln, die dazu beitragen, die Nahrungsmittelaufnahme zu kontrollieren.
Eracal ist ein Spinoff der Universität Zürich und der Harvard University, das seit 2018 am Kampf gegen die Fettleibigkeit forscht. Dazu lancierte es bereits vor einem Jahr auch eine Kooperation mit dem dänischen Pharmakonzern Novo Nordisk.
Nun sollen die Forschungsressourcen von Nestlé Health Science mit denen von Eracal verbunden werden.
Die Synergien «zielen darauf ab, ein neues Paradigma für First-Line-Nutraceuticals für Menschen mit Stoffwechselerkrankungen bereitzustellen», so die gemeinsame Mitteilung.
Herkömmliche Forschungsstrategien würden die vielschichtige Dynamik des gesamten Organismus und der daraus resultierenden Stoffwechselerkrankungen nicht erfassen. Die Plattform von Eracal könnte hier viele Herausforderungen überwinden, indem sie modernste Mikroskopie mit der Leistungsfähigkeit der gross angelegten phänotypischen Wirkstoffforschung kombiniert.
  • food
  • industrie
  • nestlé
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Barry Callebaut: Mehr Absatz, mehr Umsatz – und doch schlechteres Resultat

Der Zürcher Schokoladekonzern konnte die steigenden Beschaffungspreise im ersten Halbjahr recht effizient weiterreichen.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Der Mensch trinkt immer weniger Wein

Der globale Weinkonsum sinkt stetig. Macht aber nichts: Die Kunden greifen dafür zu teureren Tropfen.

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.

image

Kellogg testet B2B-Online-Shop

Der US-Frühstücksflockenhersteller lanciert einen B2B-Online-Shop. Zielkundschaft sind kleinere Händler, Testmarkt ist Deutschland.

image

Illy Caffè gibt sich die Migros-Kugel

Der italienische Kaffeepionier und die Migros lancieren zusammen Espresso-Sorten auf der Basis des Coffee-B-Systems.