Nestlé-Partner Froneri schliesst Schöller-Standort in Nürnberg

Der dortige Verwaltungssitz des deutschen Eis-Herstellers Froneri Schöller wird geschlossen. Der Hauptstandort Osnabrück profitiert.

19.04.2023
image
Ehemalige Schöller-Eiskrem-Fabrik in Nürnberg | Bild: Youtube / BR
In der bayerischen Stadt Nürnberg gibt es eine Schöller-Schule, die an den Gründer der Eiskrem-Fabrik Theo Schöller erinnert. Es gibt eine Schöller-Stiftung und sogar eine Schöller-Tribüne an der Rennstrecke Norisring. Bis 2015 wurde in der Ursprungsstadt der ikonischen Marke Glacé hergestellt, doch nun verschwindet das Unternehmen ganz aus Nürnberg.
Als letzter Bereich werde nun der Verwaltungssitz geschlossen und 150 Mitarbeiter verlieren ihre Stelle, wie die «Lebensmittelzeitung» schreibt.
Seit 2002 gehört Schöller zum Schweizer Konzern Nestlé. 2016 wurde aus ihr Froneri Schöller, an der Nestlé zu 50 Prozent beteiligt ist. Nun sollen die Aktivitäten des Unternehmens in Osnabrück zusammengefasst werden, wo der Hauptstandort liegt und weitere 60 Arbeitsplätze dazu kommen sollen.
  • süsswaren
  • glacé & schokolade
  • nestlé
  • industrie
  • food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Fairtrade Max Havelaar: Leichter Rückgang der Umsätze

Der Absatz von Fairtrade-Produkten über den Detailhandel und über die Gastronomie konnte allerdings nochmals leicht gesteigert werden.

image

Rivella stärkt sein Sortiment an Koffeingetränken

Vor einem Jahr lancierte Rivella mit Enertea-Eistees erstmals koffeinhaltige Getränke. Nun erhält auch das umsatzstarke Focuswater einen Koffeinkick.

image

Neue Führungpositionen für zwei Frauen bei McDonald's Schweiz

Jae Ah Kim wird Leiterin der Kommunikation, während ihre Vorgängerin Deborah Murith zur Chief People Officer ernannt wurde.

image

Tchibo plant grösseren Stellenabbau

Nach einem schwierigen Geschäftsjahr 2022 dürften beim deutschen Kaffee- und Handels-Konzern etwa 300 Jobs verschwinden.

image

Inditex: Der Zara-Konzern meldet einen regelrechten Boom

Konsumflaute? Ach was. Der spanische Moderiese steigerte Umsatz und Gewinn im ersten Quartal deutlich.

image

Schweizer Startup Kuori erhält Preis für «Plastik» aus Bananen

Macht aus Bananenschalen Schuhsohlen: Das Aargauer Jungunternehmen erhält für die Technik hinter dieser Idee den «Renewable Material Award 2023».