Renato Isella wird Rektor in Luzern

Der ehemalige Max-Havelaar-Chef und Migros-Manager wird Rektor des BBZ Natur & Ernährung. Ueli Lauber wird Prorektor der Berufsbildungsinstitution.

17.03.2023
image
Neuer Rektor am BBZ Natur & Ernährung Luzern: Renato Isella | Bild: PD BBZ
Das Luzerner Berufsbildungszentrum (BBZ) Natur & Ernährung erhält eine neue Leitung: Auf das neue Schuljahr sind Renato Isella als Rektor und Ueli Lauber als Prorektor für den Fachbereich Gartenbau & Floristik des Berufsbildungszentrums Natur & Ernährung (BBZN) gewählt.
Laut Medienmitteilung des BBZ lösen den bisherigen Rektor Walter Gut und den Prorektor Franz Häfliger ab, die beide in Pension gehen.
Isella ist derzeit noch Geschäftsführer der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz). Zuvor war Isella beim Migros Genossenschafts-Bund (MGB) und bei Coop tätig, wo er unter anderem für den Aufbau der Bio-Marke Coop Naturaplan zuständig war. «Er bringt für die Stelle am BBZN profunde Kenntnisse der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft und Erfahrung in Bildungsinstitutionen mit», schreibt sein neuer Arbeitgeber.
Renato Isella tritt die Stelle als neuer BBZN-Rektor auf das neue Schuljahr 2023/24 an.
image
Ueli Lauber, neuer Prorektor Gartenbau & Floristik am BBZ | Bild: PD
Ueli Lauber ist seit 2004 als Berufsfachschullehrer tätig. Seit 2018 ist er Leiter des Bildungsganges Gärtner/innen eidg. Fachausweis am WBZ. Das BBZ Natur & Ernährung betreibt Schulbetriebe an den drei Standorten Hohenrain, Schüpheim und Sursee.
  • hr
  • food
  • f&e
  • landwirtschaft
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.