On expandiert mit Stores in den USA – und in Paris

Der Schweizer Überflieger unter den Sportherstellern plant für dieses Jahr neue Monobrand-Filialen in Miami, Austin und Chicago – sowie Paris.

21.08.2023
image
On-Monobrand-Store in New York | Bild: Youtube / On
On Running, der Schweizer Hersteller von Sportbekleidung, nahm im zweiten Quartal mit 300 Millionen Franken auf der anderen Seite des grossen Teichs fast dreimal so viel ein wie in der Verkaufsregion EMEA – also Europa, Afrika und der Mittlere Osten. Und: Der Umsatz in den Americas stieg um 60 Prozent gegenüber Vorjahr, während der EMEA-Markt «nur» um gut 30 Prozent zulegte.
So erstaunt es wenig, dass On in den USA noch 2023 oder zu Beginn des nächsten Jahres drei neue Monobrand-Stores eröffnen wird – genauer in Miami, Austin und Chicago, wie das Modeportal «Women's Wear Daily» berichtet.
Bis anhin betreibt das Schweizer Unternehmen in den USA zwei eigene Filialen, nämlich in Portland (Oregon) und New York. In Europa kommt einzig Paris zu einer Markenfiliale.

On gilt in den USA als Ausreisser der Branche

On macht in den USA gegenwärtig Schlagzeilen, weil die Schweizer mit ihren steigenden Verkäufen im Vergleich zur Konkurrenz als «Ausreisser» gelten, wie das Fachmagazin «Footwear News» kommentiert. In den letzten Wochen hätten unter anderem Adidas, Deckers, Puma und Columbia Sportswear Probleme auf dem US-Markt beklagt – genauer: zu hohe Lagerbestände und ein «konservatives Grosshandelsumfeld».
On hingegen wird in diesem Jahr 65 zusätzliche Filialen der Ketten Foot Locker JD Sports/Finish Line beliefern, die meisten davon in den USA. Zudem sei sie nach eigenen Angaben die am schnellsten wachsende Marke bei Fleet Feet (einer Kette mit 275 Geschäften im ganzen Land) – trotz der höheren Preise, die sie für ihre Produkte verlangt. Die fünf wichtigsten Key-Account-Partner von On in den USA seien in der ersten Jahreshälfte überdies um über 90 Prozent gewachsen.
  • sportartikel
  • bekleidung
  • handel
  • industrie
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.

image

So will Nestlé nun mehr Kaffee verkaufen

Der Nescafé-Konzern lanciert ein Konzentrat: Es soll den Out-of-home-Trend zu Iced-Coffees nach Hause bringen.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.