Roger Wehrli wird Direktor von Chocosuisse und Biscosuisse

Der Nachfolger von Urs Furrer kommt von Economiesuisse.

25.03.2024
image
Roger Wehrli | Bild: PD
Der promovierte Ökonom Roger Wehrli, 45, sei mit den relevanten Themen der Lebensmittelindustrie bestens vertraut und verfüge über eine breite Erfahrung in der Schweizer Wirtschaftspolitik: So erklären die Branchenverbände Chocosuisse und Biscosuisse heute in die Wahl des neuen Direktors.
Wehrli tritt seinen Job zwar offiziell erst Mitte Juni an, er befasse sich aber bereits vorher mit dringenden Dossiers. Gegenwärtig arbeitet er als stellvertretender Bereichsleiter Allgemeine Wirtschaftspolitik und Bildung bei Economiesuisse. Er übernimmt das Amt von Urs Furrer, der als Direktor zum Schweizerischen Gewerbeverband wechselt.

Branche für Genuss und Glück

«Es macht mich stolz, diese traditionsreichen Branchen vertreten zu dürfen», lässt sich Wehrli zitieren, «die Produkte des Genusses und des Glücks herstellen.» Insbesondere freue er sich auf den direkten Austausch mit den Unternehmerinnen und Unternehmern; er werde alles geben, um ihren Anliegen in Bern Gehör zu verschaffen.
«Roger Wehrli überzeugt nicht nur durch seine Fach- und Sozialkompetenzen», sagt Verbandspräsident Beat Vonlanthen: «Er passt mit seiner bodenständigen Art und seiner Dienstleistungsorientierung bestens in unsere Branchen.»
Die beiden Verbände leiden aktuell unter den hohen Rohstoffpreisen: Ziel bleibe dafür zu sorgen, dass diese exportorientierten Branchen über gleich lange Spiesse wie ihre ausländischen Konkurrenten verfügten, so Vonlanthen weiter.
  • schokolade
  • backwaren
  • food
  • industrie
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Bioprodukte machen mehr Umsatz

Trotz gedämpfter Konsumstimmung wurden 2023 in der Schweiz vier Milliarden Franken für Bio-Produkte ausgegeben. Bio Suisse sieht den Trend ungebrochen.

image

«The Green Mountain» wird erneut ausgezeichnet

Die Hilcona Taste Factory sammelt Auszeichnung um Auszeichnung. Die neuste: Der «Peta Vegan Food Award 2024»» für das bestes vegane Steak.

image

Barry Callebaut: Mehr Absatz, mehr Umsatz – und doch schlechteres Resultat

Der Zürcher Schokoladekonzern konnte die steigenden Beschaffungspreise im ersten Halbjahr recht effizient weiterreichen.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Der Mensch trinkt immer weniger Wein

Der globale Weinkonsum sinkt stetig. Macht aber nichts: Die Kunden greifen dafür zu teureren Tropfen.

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.