Schützengarten braut das beste Weizen – weltweit

An den diesjährigen World Beer Awards in London wurde das «Weizen Eisbock» zum besten seiner Gattung gekürt.

8.09.2022
image
Braumeister Johannes Schmalzl feiert mit Kollegin | Bild: PD Schützengarten
Wer bisher in der Beiz aus Prinzip auf Weizenbier bestanden hat, das aus Bayern kommt, kann ab heute – ganz nüchtern betrachtet – in Swissness machen. Die bald 250-jährige Brauerei Schützengarten aus der Klosterstadt St. Gallen hat diese Woche in London den begehrten World Beer Award für das beste Weizenbier abgeräumt.
Es darf sich nun offiziell «World's Best Strong Wheat Beer» nennen. Insgesamt wurden in Blindtests 3'200 Biere aus 50 Ländern auf Herz und Leber geprüft.
Schützengarten punktete am Wettbewerb mit einem weiteren Gebräu: In der Kategorie «American Style Pale Ale» gewann das Schüga-Produkt Bad Attitude Kurt den Titel als weltbestes Bier. Zwei weitere Biere – das Säntisbier und das Vadian Pale Ale – erreichten in ihrer Kategorie jeweils das Prädikat «Country Winner».
  • industrie
  • getränke
  • food
  • alkohol
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Mitzi und Rex haben nichts gegen Laborfleisch

Das tschechische Startup Bene Meat glaubt, dass kultiviertes Fleisch ideales Futter für Haustiere ergibt.

image

Ricola baut in Deutschland Aussendienst für Apotheken auf

Der Kräuterbonbon-Hersteller will auch in diesem Kanal Marktführer werden – nachdem er die Corona-Krise hautnah zu spüren bekam.

image

Bauernverein Uniterre fordert Migros auf, Margen offenzulegen

Die Gewerkschaft der Landwirte nimmt Migros-Chef Fabrice Zumbrunnen beim Wort und verlangt volle Transparenz.

image

Projekt: 1500 Quadratmeter Retailflächen in Basler Hauptpost

Die Pläne für den Umbau des denkmalgeschützten ehemaligen Postgebäudes stammen vom Architekturbüro Herzog & de Meuron.

image

Bericht: Supermarkt-Riese Asda fusioniert mit Tankstellen-Kette EG Group

Damit kämen hunderte Supermärkte und tausende Tankstellen zusammen. Beziehungsweise etwa 50 Milliarden Franken Umsatz.

image

Landi investiert 13 Millionen in Sammelstelle Kölliken

Das neue Agrar-Kompetenzzentrum mit Getreidehochsilo in Kölliken (AG) wird zwei kleinere ersetzen. Photovoltaik soll die Energiebilanz verbessern.