Schützengarten braut das beste Weizen – weltweit

An den diesjährigen World Beer Awards in London wurde das «Weizen Eisbock» zum besten seiner Gattung gekürt.

8.09.2022
image
Braumeister Johannes Schmalzl feiert mit Kollegin | Bild: PD Schützengarten
Wer bisher in der Beiz aus Prinzip auf Weizenbier bestanden hat, das aus Bayern kommt, kann ab heute – ganz nüchtern betrachtet – in Swissness machen. Die bald 250-jährige Brauerei Schützengarten aus der Klosterstadt St. Gallen hat diese Woche in London den begehrten World Beer Award für das beste Weizenbier abgeräumt.
Es darf sich nun offiziell «World's Best Strong Wheat Beer» nennen. Insgesamt wurden in Blindtests 3'200 Biere aus 50 Ländern auf Herz und Leber geprüft.
Schützengarten punktete am Wettbewerb mit einem weiteren Gebräu: In der Kategorie «American Style Pale Ale» gewann das Schüga-Produkt Bad Attitude Kurt den Titel als weltbestes Bier. Zwei weitere Biere – das Säntisbier und das Vadian Pale Ale – erreichten in ihrer Kategorie jeweils das Prädikat «Country Winner».
  • industrie
  • getränke
  • food
  • alkohol
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Spar Schweiz: Holpriger Start ins neue Jahr

Der Umsatz der Handels-Kette lag in den vergangenen Wochen spürbar tiefer als im Vorjahr.

image

SV Group: Zwei Rochaden an der Spitze

Swiss-CFO-Markus Binkert übernimmt im Herbst das Steuer der Gastro- und Hotelmanagement-Gruppe.

image

Lidl steigert Lohnsumme leicht über der Inflation

Dabei steigen die Mindestlöhne um 50 Franken pro Monat. Die Arbeitnehmer-Organisationen äussern sich zufrieden.

image

Landi spürte den nassen Frühling und den milden Herbst

Die Genossenschaftsgruppe meldet für 2023 – wie schon im Vorjahr – einen Umsatzrückgang.

image

Food-Onlinehandel stagnierte letztes Jahr

Dabei konnten die Grossen Marktanteile gewinnen – also Migros Online und insbesondere Coop.ch

image

Diageo: Neuer Commercial Director für den Schweizer Markt

Der neue Manager kommt von Bacardi.