Shrinkflation: In England schrumpft Twix

Twix heisst jetzt «drei Gramm weniger». Hersteller Mars reagiert damit auf gestiegene Preise für Rohstoffe.

5.07.2022
image
Für Briten ein wenig leichter: Twix verliert an Gewicht | Bild Susan Murtaugh _ Flickr_ Creative Commons
Wer reinbeisst, wird es kaum merken: In Grossbritannien gibt es pro Twix-Stängel neuerdings nur 20 statt 23 Gramm zu futtern, wie der Hersteller Mars zugibt.
Grund dafür seien die höheren Gestehungskosten, insbesondere der Anstieg der Rohwarenpreise.
«Shrinkflation» heisst das Phänomen: Weniger Inhalt wegen der Inflation. Das Magazin «Stern» berichtete letzte Woche über ähnliche Fälle in Deutschland. Dort betrifft es unter anderem Lammsteaks bei Aldi. Als Grund gibt der Detailhändler neben den höheren Preisen für Rohwaren auch fehlende Transportkapazitäten an.

Coca-Cola schrumpfte zurück

In der Schweiz ist momentan kein Produkt bekannt, dass diskret abmagern musste. In der Vergangenheit gab es jedoch bereits in einigen Fällen weniger für gleich viel – auch ohne Inflation als Anlass.
Die Schrumpftaktik ist eine heikle Sache, wenn nicht offen kommuniziert wird: So kam es 2019 bei den Schweizer Konsumenten schlecht an, als Coca-Cola statt 0,5-Liter-Flaschen solche mit 0,45 Liter in die Regale stellen liess. Im April 2022 stellte der US-Konzern wieder auf die alten Gebinde um.
  • food
  • inflation
  • glacé & schokolade
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Neuer Chef für Nespresso Schweiz

Jean-Luc Valleix geht in den Ruhestand, Nestlé-Manager Nicolas Delteil ersetzt ihn.

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.