Nestlé schluckt weiteren Supplement-Anbieter

Diesmal ist es eine Firma aus Neuseeland. Sie verkauft zahlreiche Mineralien-, Vitamin- oder Ayurveda-Mittel sowie Manuka-Honig.

29.06.2022
image
Zur Beruhigung: Schlafbeeren-Extrakt von Go Healthy   |   Bild: PD
  • food
  • industrie
  • nestlé
Nestlé übernimmt in Auckland eine Firma namens The Better Health Company, abgekürzt TBHC. Zum Unternehmen gehört insbesondere die Marke Go Healthy, die in Neuseeland der führende Anbieter für Nahrungsergänzungsmittel ist, ferner die Manuka-Honig-Marke Egmont sowie ein Werk zur Herstellung von Vitaminen und Nahrungsergänzungsstoffen in Auckland.
Die Neuerwerbungen werden der Konzerndivision Nestlé Health Science zugeteilt.

Wachstum in der Region

«Go Healthy und Egmont sind vertrauenswürdige Marken mit einer Erfolgsbilanz und starkem Wachstum, die unser globales Portfolio an aktiven Lifestyle- und Gesundheits- und Wellness-Ernährungsmarken sehr gut ergänzen», erklärt Paul Bruhn, der Regionenleiter Ozeanien, Asien, Nahost & Afrika von Nestlé Health Science: «Wir sehen auch die Möglichkeit, das Wachstum in der Region durch das Werk in Auckland zu beschleunigen.»
Verkauft wurde das The Better Health Company von CDH Investments und den Gründern des 2008 lancierten Unternehmens; über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.
Ende Mai hatte Nestlé Health Science in Brasilien die Nahrungsergänzungs- und Fitness-Food-Firma Puravida übernommen; dies insbesondere mit dem Ziel, im dortigen Markt weiter vorzudringen. Puravida verkauft seine rund 200 verschiedenen Produkte zu rund 60 Prozent online und beschäftigt rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Umsatz belief sich letztes Jahr auf umgerechnet 60 Millionen Franken.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Neue Deklarationspflichten für Gastro und Detailhandel

Bei Backwaren muss künftig das Produktionsland schriftlich ausgewiesen werden – selbst bei geschnittenem Brot oder Kuchen im Café.

image

Lindt gewinnt Hasen-Prozess gegen Lidl

Das Bundesgericht befindet: Die in Folien eingepackten Schokolade-Hasen des Discounters sind zu ähnlich. Alle Exemplare müssen zerstört werden.

image

Dieses Logo bekommen Sie bald öfter zu sehen

Der Mutterkonzern von Listerine, Tylenol, Piz Buin oder Johnson's Baby Shampoo nimmt langsam Gestalt an.

image

Neues Projekt: Laborfleisch soll vom Bauernhof kommen

Eine holländisch-deutsche Initiative will Bauernhöfe als ideale Produktionsstätten für kultiviertes Fleisch positionieren. Und sucht dazu Sponsoren.

image

Noch mehr M-Checks – jetzt beim Fisch

Die Migros weitet ihr M-Check-Labeling mehr und mehr aus. Nun gibt es die Sterne für Fisch und Meeresfrüchte.

image

Nespresso: Die Öko-Antwort auf Migros' Coffee B

Auch der Kaffeekapsel-Riese Nespresso betont jetzt sein Umweltanliegen. Who else ist dabei an vorderster Front?