SV Group: Zwei Rochaden an der Spitze

Swiss-CFO-Markus Binkert übernimmt im Herbst das Steuer der Gastro- und Hotelmanagement-Gruppe.

19.02.2024
image
Markus Binkert, Marco Meier  |  Bilder: PD
Bei der SV Group tritt CEO Patrick Camele Ende Oktober ab: Der ehemalige Unilever-Manager gibt die Leitung des Gastro-, Convenience- und Hotel-Konzern nach 12 Jahren ab. Zum Nachfolger bestimmte der Verwaltungsrat Markus Binkert. Dieser ist derzeit CFO der Airline Swiss.
«Markus Binkert ist für uns eine perfekte Wahl. Mit ihm übernimmt ein ausgewiesener Experte in den Bereichen operatives Geschäft, Vertrieb, Marketing, Produktentwicklung und Finanzen die Führung des Unternehmens»: So erklärt SV-Verwaltungsratspräsident Jörg Zulauf die Wahl. «Er verfügt zudem über ein grosses Netzwerk und ist in der Wirtschaft gut verankert. Dass Markus Binkert ursprünglich aus der Hotellerie kommt, ist für uns ein Glücksfall.»
Patrick Camele wird dem Unternehmen derweil als Mitglied des Verwaltungsrates verbunden bleiben.
Markus Binkert hat einen Abschluss der Hotelschule EHL in Lausanne. Er begann im F&B Management in verschiedenen Hotelketten in Hong Kong, London und New York. Danach war er einige Jahre in der Beratung, bevor er 2005 zur Swiss wechselte. Bei der Airline war er unter anderem Head of Marketing und Chief Commercial Officer.
Bereits Anfang Mai übergibt zudem Beat Kuhn die Führung der Sparte SV Hotel an Marco Meier. Der Geschäftsbereich umfasst derzeit 20 Hotels, darunter Häuser der eigenen Marke Stay KooooK, ferner der Marriott-Marken Courtyard, Residence Inn, Renaissance und Moxy sowie demnächst Hyatt Centric in der Schweiz und in Deutschland.
Marco Meier, diplomierter Hotelier, ist seit 2011 in unterschiedlichen Funktionen bei SV, zuletzt als Director Area Operations Franchise Hotels Schweiz. «Ich trete in grosse Fussstapfen und bin froh, dass Beat Kuhn noch bis Ende 2024 bei SV verbleibt und ich auf sein Know-how und seine Erfahrung zählen kann.»
  • food
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Barry Callebaut: Mehr Absatz, mehr Umsatz – und doch schlechteres Resultat

Der Zürcher Schokoladekonzern konnte die steigenden Beschaffungspreise im ersten Halbjahr recht effizient weiterreichen.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Der Mensch trinkt immer weniger Wein

Der globale Weinkonsum sinkt stetig. Macht aber nichts: Die Kunden greifen dafür zu teureren Tropfen.

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.

image

Kellogg testet B2B-Online-Shop

Der US-Frühstücksflockenhersteller lanciert einen B2B-Online-Shop. Zielkundschaft sind kleinere Händler, Testmarkt ist Deutschland.

image

Illy Caffè gibt sich die Migros-Kugel

Der italienische Kaffeepionier und die Migros lancieren zusammen Espresso-Sorten auf der Basis des Coffee-B-Systems.