Theo Müller kauft FrieslandCampina Deutschland

Der niederländische Molkereikonzern hatte die damalige Südmilch 1993 übernommen. Jetzt wird die Übung abgebrochen.

15.06.2022
image
Fürs deutsche Milch-Business ist es eine Art Elefantenhochzeit: Der niederländische Molkereikonzern Royal FrieslandCampina verkauft sein Deutschland-Geschäft an die Theo-Müller-Gruppe. Rund 1000 Mitarbeiter wechseln damit den Arbeitgeber.
Zu FrieslandCampina Germany – mit Hauptsitz in Heilbronn – gehören Marken wie Landliebe, Südmilch, Tuffi und Mondelice, ferner der B2B-Lieferant Gastro Foodservice. Die Gesellschaft hat ihre Haupt-Produktionsstätten in Heilbronn, Köln und Schefflenz (Baden-Württemberg). Der Umsatz liegt bei einer knappen Milliarde Euro, gegenüber 7 Milliarden Euro bei der Unternehmensgruppe Theo Müller.
(Zum Vergleich: FrieslandCampina setzte letztes Jahr 11,5 Milliarden Euro um. Die Emmi-Gruppe erzielte 2021 einen Umsatz von 3,9 Milliarden Franken, also rund 3,7 Milliarden Euro).

Mit Synergien zum Erfolg

Der niederländische Molkereikonzern hatte die damalige Südmilch 1993 übernommen und integriert. «Die Marktposition und die Ergebnisse von FrieslandCampina Deutschland haben sich in den letzten Jahren durch gezielte Massnahmen deutlich verbessert»: So lässt sich Roel van Neerbos zitieren, der Präsident von FrieslandCampina Food & Beverage. «Dennoch sind wir überzeugt, dass wir mit dem neuen Eigentümer, der Unternehmensgruppe Theo Müller, einen geeigneten Nachfolger gefunden haben, durch Synergieeffekte dieses Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln kann.»
Der niederländische Konzern selber werde sich «weiterhin auf den Vertrieb seiner starken internationalen Marken in Deutschland, einem unserer Heimatmärkte, konzentrieren.»
Und Stefan Müller, der Aufsichtsratschef der Unternehmensgruppe Theo Müller, meint zum Deal: «Wir sind überzeugt, dass diese Akquisition unser erfolgreiches Molkereiportfolio auf dem deutschen Markt hervorragend ergänzt und positiv zum Wachstumskurs der Unternehmensgruppe Theo Müller beiträgt.»
  • food
  • industrie
  • dairy
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Neue Marketing-Chefin für Betty Bossi

Lars Feldmann konzentriert sich wieder voll auf die Geschäftsführung, Catherine Crowden übernimmt Marketing und Vertrieb.

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.

image

Lauwarmer Jahrestart 2024 für Nestlé

Der Konzern musste im ersten Quartal eine Umsatzdelle hinnehmen. Dank Preiserhöhungen gab es dennoch ein organisches Wachstum. Nestlé bleibt optimistisch und bestätigt die Ziele.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.