Wegen Teuerung: 4 von 5 Deutsche haben ihr Einkaufsverhalten bereits geändert

Seltener einkaufen, weniger Bio, weniger Markenprodukte – das sind typische Reaktionen. Dies zeigt eine Konsumenten-Umfrage der Migros-Tochter Tegut.

20.03.2023
image
greyscale photography of woman inside vehicle von: Alberto Bigoni on Unsplash
In Deutschland merkt man es bekanntlich schon seit längerem: Die Preise steigen – und die Kundschaft reagiert zunehmend deutlich. Eine Konsumenten-Umfrage des Handelskonzerns Tegut gibt nun detailliertere Hinweise, in welche Richtung(en) sich das Einkaufsverhalten ändert.
Am häufigste persönliche Reaktion nannten befragten Konsumentinnen und Konsumenten
  • das Einkaufen in günstigeren Läden (41 Prozent);
  • selteneres Einkaufen (41 Prozent).
Deutlich auch: 39 Prozent gaben an, dass sie weniger Bioprodukte erwerben. Und fast gleich viele (38 Prozent) sagten aus, dass sie sich bei Markenprodukten zurückhalten.
Regionalen Lebensmitteln hält man schon eher die Treue (26 Prozent gaben an, sich hier nun eher zurückzuhalten).
26 Prozent wiederum sind bereit, weniger frische Lebensmittel zu kaufen, um damit etwas zu sparen.
Ein entscheidender(er) Punkt ist dann aber der Ort des Einkaufs: 80 Prozent wählen ihn bewusst (und unter Preisaspekten). Logische Folge: 78 Prozent gaben an, dass Discounter für sie im Lebensmittel-Bereich erste Wahl sind.
Rund 40 Prozent der Befragten wiederum sagten aus, dass sie nun seltener und bewusster einkaufen. Und fast jeder Dritte kauft nur noch mit Einkaufszettel ein, um Impulskäufe zu vermeiden.
Insgesamt seien die Befragten am ehesten bereit, sich bei Restaurantbesuchen (74 Prozent), beim Urlaub (56 Prozent) oder bei der Kleidung (57 Prozent) einzuschränken, so ein weiteres Ergebnis. Die Lebensmittel bilden mit 52 Prozent dann quasi den «Spar-Posten» Nummer vier.
  • industrie
  • food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Barry Callebaut: Mehr Absatz, mehr Umsatz – und doch schlechteres Resultat

Der Zürcher Schokoladekonzern konnte die steigenden Beschaffungspreise im ersten Halbjahr recht effizient weiterreichen.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Der Mensch trinkt immer weniger Wein

Der globale Weinkonsum sinkt stetig. Macht aber nichts: Die Kunden greifen dafür zu teureren Tropfen.

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.

image

Kellogg testet B2B-Online-Shop

Der US-Frühstücksflockenhersteller lanciert einen B2B-Online-Shop. Zielkundschaft sind kleinere Händler, Testmarkt ist Deutschland.

image

Illy Caffè gibt sich die Migros-Kugel

Der italienische Kaffeepionier und die Migros lancieren zusammen Espresso-Sorten auf der Basis des Coffee-B-Systems.