Zwei Neue im Vorstand des Müller-Dachverbands

Matthias Staehelin von Swissmill und Fiona Weber-Lehmann von der Lindmühle ziehen ins Leitungsgremium des DSM ein.

11.11.2022
image
DSM-Geschäftsführer Lorenz Hirt; Fiona Weber-Lehmannn, Lindmühle; Matthias Staehelin, Swissmill; DSM-Präsident Thomas Helbling (vlnr)   |   Bild: PD
Die Delegierten des Dachverbandes Schweizerischer Müller wählten in Freiburg zwei neue Vorstandsmitglieder. Zum einen zieht Matthias Staehelin für Romeo Sciaranetti in das Gremium ein. Staehelin ist Leiter Beschaffung von Swissmill – er ersetzt im Branchenverband also quasi «hausintern» Swissmill-CEO Sciaranetti.
Zudem wurde der Vorstand durch die Wahl von Fiona Weber-Lehmann ergänzt. Sie ist Mitglied der Geschäftsleitung der Alb. Lehmann Lindmühle AG in Birmenstorf.
In seiner Rede am «Müllertag» bemerkte der DSM-Präsident Thomas Helbling, dass die Branche als klassische Vertreterin der ersten Verarbeitungsstufe im letzten, von Globalisierung geprägten Jahrzehnt in der Öffentlichkeit wenig Beachtung gefunden habe. «Diesem Schattendasein hat jedoch die über Nacht ausgebrochene Pandemiekrise und der ebenso unerwartete Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine ein Ende gemacht.»
So traurig die Auslöser auch seien – die Krisen hätten der Bevölkerung doch auch wieder einmal die Bedeutung der Mühlen-Branche vor Augen geführt. Man verspüre eine Neubewertung des Handwerks oder eine grössere Gewichtung der Nähe zu Produzenten wie auch zu Kunden und Konsumenten. Oder auch eine stärkere Beachtung der regionalen Herkunft und der Qualität in der Verarbeitung.
  • food
  • backwaren
  • industrie
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.