Sponsored

7Days: Frisch und pünktlich bei den Kunden

Die Lebensmittel-Heimlieferung hat stark zugenommen. Entscheidende Erfolgsfaktoren sind Tempo und Professionalität. 7Days bietet Retailern dazu eine optimale Logistiklösung für die Heimlieferung.

image
Produktauslieferung: Ein wichtiger Teil der Customer Experience.
7Days bietet eine massgeschneiderte Lösung für die Lebensmittelheimlieferung. Das effiziente Logistiknetzwerk der 7Days ermöglicht eine schweizweite Abdeckung und stellt die bestellten Produkte frisch, gekühlt und freundlich direkt an die Haustüre zu.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Auslieferung wie auch im Kundendienst stehen qualifiziert und professionell für alle Kundenanliegen jederzeit gerne zur Verfügung.
Gemeinsam wird für die Kundinnen und Kunden ein ausgezeichnetes Liefererlebnis mit hoher Kontinuität in der Dienstleistungsgüte geschaffen. Sowohl der Handel als auch die Endkunden profitieren von den kurzen Durchlaufzeiten in dem logistischen Netzwerk als auch von täglichen Zustellfenstern von Montag bis Samstag.
Welchen Einfluss hat Covid-19 auf den Aufbau dieser Geschäftstätigkeit genommen?
Thomas Kirschner (CEO 7Days Schweiz): Schweizweit werden täglich online Lebensmittelbestellungen aufgeben, konfektioniert und ausgeliefert. Covid-19 hat den Strukturwandel vom stationären hin zum Online-Handel enorm beschleunigt. Obwohl der Online-Anteil im Bereich Food im Vergleich zum Non-Food-Bereich in den letzten Jahren noch relativ gering war, erfuhr auch der Online-Lebensmittelmarkt während der Pandemie einen enormen Anstieg. Der Online-Umsatz im Segment Lebensmittel und Getränke in der Schweiz betrug 2021 etwa 1,47 Milliarden Schweizer Franken. Laut dem Digital Market Outlook werden in diesem Segment die Umsätze bis zum Jahr 2025 auf 3,34 Milliarden Schweizer Franken weiter steigen.
Was zeichnet Sie als Dienstleister aus?
Thomas Kirschner: Die Auslieferung der online bestellten Lebensmittel an die Endkundin / den Endkonsumenten ist ein wesentlicher Bestandteil des Kundenerlebnisses und stellt die Verbindung zwischen der Online- und der physischen Umgebung her.
«Wir sind stolz, für unsere Kunden eine professionelle Dienstleistung mit hoher Kundenorientierung entlang der Wertschöpfungskette geschaffen zu haben.» — Thomas Kirschner CEO 7Days Schweiz
Die Lieferqualität, welche sich durch eine zuverlässige, sorgfältige als auch pünktliche Zustellung zu der von der Kundin / dem vom Kunden gewählten Zustellzeitfenster ermittelt, als auch das Auftreten des Zustellers sind neben der Produktqualität wesentliche Pfeiler für eine hohe Dienstleistungsgüte der 7Days.
Welche Dienstleistung erbringt die 7Days?
Jörg Braun (COO Logistik Operations): Die Kundin / der Kunde wählt bei seiner Bestellung das gewünschte Zustelldatum als auch das mögliche Zustellfenster aus. Die durch den Retailer auf endkundenebene konfektionierte Ware wird in Kühltaschen und Mehrwegbehältern verpackt und durch den Retailer oder ein in seinem Namen agierendes Transportunternehmen in die jeweiligen Hubs der 7Days angeliefert. Auf Wunsch führt 7Days auch diesen Vortransport aus.
«Den Retailern steht der komplette Transportverlauf datentechnisch near-time zur Verfügung.» — Jörg Braun (COO Logistik Operations)
7Days übernimmt den Warenumschlag und die Verteilung der Transportbehältnisse auf die entsprechenden Touren. Der Fahrer stellt die Ware in den geeigneten Transportbehältnissen bis zur Haustüre mit persönlicher Übergabe an die Privathaushalte zu. Die Leergebinde (beispielsweise Boxen, Isobags und Kühlsysteme) werden direkt wieder mitgenommen.
Nachgelagert erfolgt die Rückführung und Verdichtung der Mehrweggebinde zum Retailer sowie eine fachgerechte Entsorgung von Verpackungsmaterialein und Recycling-Gütern. Entlang der gesamten logistischen Wertschöpfungskette steht dem Retailer der komplette Transportverlauf datentechnisch near-time zur Verfügung, mit dem Ziel, im Falle von Störungen oder Verzögerungen proaktiv die Kundin / den Kunden informieren zu können.

7Days Schweiz: Ein Unternehmen der 7Days Gruppe

Die 7Days ist eine in der Schweiz agierende mittelständische und inhabergeführte Unternehmung mit langjähriger Expertise im Transport‑, Vertriebs- und Medienbereich. Die Marke 7Days existiert seit 2014 und blickt auf über 30 Jahre Unternehmensgeschichte zurück.
Wir bieten innovative, smarte und nachhaltige Vertriebs- und Logistiklösungen, unterstützen bei der Prozessgestaltung mit effizienten System- und IT-Lösungen und beraten mit branchenspezifischer Expertise als Fulfillment-Dienstleister, bei welchem die Kundenbedürfnisse im Mittelpunkt stehen.
Unsere Kunden sind sowohl kleine und mittelständische Unternehmen als auch global agierende Konzerne aus verschiedenen Branchen. Um gemeinsam erfolgreich zu sein, setzen wir auf eine vertrauensvolle Partnerschaft und einen kontinuierlichen Dialog, auf effiziente und qualitätsorientierte Prozesse, auf ökologisches Denken und nachhaltiges Handeln sowie auf Neutralität und auf gegenseitige Offenheit.
Hinter jedem Service stehen unsere Mitarbeitenden, welche mit Engagement, Freude und hoher Dienstleistungsgüte ihrer Tätigkeit nachgehen.

  • food
  • logistik
  • handel
  • 7days
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.