Agroscope und ZHAW: Gemeinsam für einen besseren Food-Kreislauf

Das Bundeszentrum und die Fachhochschule vereinbaren eine engere Zusammenarbeit in der Lebensmittel-Forschung.

10.11.2022
image
Der neue Campus «Future of Food» an der ZHAW in Wädenswil. Er wird im Herbst 2023 eröffnet.   |  PD
Agroscope und die ZHAW wollen in der Lebensmittel-Forschung enger zusammenarbeiten. Dabei wollen die Partner primär zum Thema eines regenerativen Agro-Food-Ökosystems forschen.
Gefragt ist also, wie die Ernährung besser als Kreislauf gestaltet werden kann und beispielsweise auch Nebenprodukte dabei benutzt werden könnten – etwa die Molke aus der Käseproduktion oder die Kleie aus der Herstellung von Weissmehl. Konkret angedacht sind auch Projekte im Bereich der fermentierten Lebensmittel.
Die Idee: Agroscope forscht viel in der Primärproduktion und der ersten Verarbeitungsstufe, die ZHAW ist stärker in der weiteren Verarbeitungs- und Verpackungsforschung.
Hinzu kommt: Gemeinsam wollen die Partner auch Finanzierungsquellen wie Innosuisse oder den Schweizer Nationalfonds besser erschliessen.
Zur Mitteilung von Agroscope


  • food
  • industrie
  • esg
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Barry Callebaut: Mehr Absatz, mehr Umsatz – und doch schlechteres Resultat

Der Zürcher Schokoladekonzern konnte die steigenden Beschaffungspreise im ersten Halbjahr recht effizient weiterreichen.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Der Mensch trinkt immer weniger Wein

Der globale Weinkonsum sinkt stetig. Macht aber nichts: Die Kunden greifen dafür zu teureren Tropfen.

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.

image

Kellogg testet B2B-Online-Shop

Der US-Frühstücksflockenhersteller lanciert einen B2B-Online-Shop. Zielkundschaft sind kleinere Händler, Testmarkt ist Deutschland.

image

Illy Caffè gibt sich die Migros-Kugel

Der italienische Kaffeepionier und die Migros lancieren zusammen Espresso-Sorten auf der Basis des Coffee-B-Systems.