Aldi plant mindestens hundert neue Filialen in China

Trotz wiederholter Lockdowns und schwächelnder Wirtschaft setzt der deutsche Detailhändler auf den Milliardenmarkt.

25.07.2022
image
Filiale von Aldi-Süd in Schanghai: Hunderte mehr sollen in China dazukommen | Bild: PD Aldi Süd
Als «riskant» bewertet das «Handelsblatt» die Eroberungspläne von Aldi Süd in China, die der Chef der Landesgesellschaft von Aldi, Roman Rasinger im Interview verkündet: «China ist und bleibt einer der interessantesten Märkte in allen Bereichen.»
Hunderte neuer Filialen sollen dazukommen, nachdem der deutsche Detaillist bisher mit 26 Shops in Shanghai präsent war.
Von der Millionenmetropole aus sollen nun, da man den Markt und die Bedürfnisse der Konsumten kennt, andere Ballungszentren erobert werden. «In welche Stadt es als Nächstes geht, wird gerade evaluiert», sagt Rasinger dazu. Das Potenzial liege bei einer dreistelligen Zahl an weiteren Filialen.
Aldi Süd lässt sich dabei weder von Covid-Lockdowns in Shanghai und anderen Städten noch von der generell angespannten Wirtschaftssitution abhalten. Chinas Wirtschaft wächst laut dem neusten Ausblick der Asian Development Bank 2022 schwächer und erreicht eher 4 als früher prognostizierte 5 Prozent.
  • handel
  • food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Shein ist jetzt auch ein Warenhaus

Der Online-Moderiese aus China hat sein Sortiment diskret auf Wohnaccessoires, Dekoartikel, Heimwerker-, Haustier- und Bürobedarf ausgeweitet.

image

Bericht: Manor soll verkauft werden

Die MF Group plane, die Warenhäuser abzustossen und sich auf das Immobiliengeschäft und die Modemarken zu fokussieren. Die Maus-Spitze dementiert intern.

image

Denner: Umsatz ist 2022 leicht gesunken

Der Discounter besteht das erste Jahr nach den Lockdowns mit einem geringerem Nettoumsatz von 3,7 Milliarden, gewinnt aber Marktanteile.

image

2022: Die «gefühlte Inflation» lag 25 Prozent höher als die offizielle

Mit 3,5 Prozent übersteigt der Konsumentenpreisindex von Comparis und KOF den Landesindex der Konsumentenpreise um 0,7 Prozentpunkte.

image

Nestlé Deutschland erhält neuen Finanzvorstand

Mit Carsten Hackel erhält der deutsche Nestlé-Vorstand nach dem neuen Länderchef auch einen obersten Controller aus der Zentrale in Vevey.

image

Nestlé investiert 43 Millionen in US-Health-Science-Fabrik

Im Betrieb Eau Claire in Wisconsin soll die Produktion von medizinischen Nahrungsmitteln ausgebaut werden.