Aldis lanciert neues Label «Saveurs suisses» mit Olma-Bratwurst

Die Eigenmarke für Regionalprodukte kommt diese Woche mit 36 Artikeln ins Aldi-Sortiment. Sankt Galler Bratwürste gibt es schon zu kaufen – rechtzeitig zur Olma.

18.10.2022
image
Bild: Zenit Wikimedia Commons
Aldi Suisse bringt kommenden Donnerstag die ersten 36 Produkte der Eigenmarke «Saveurs suisses» in den Verkauf. Online bereits erhältlich ist eine Sankt Galler Bratwurst – rechtzeitig zur Landwirtschaftsausstellung Olma.
Das Sortiment enthält im weiteren etwa Ravioli und Gnocchi aus dem Tessin, eine Bündner Nusstorte, Basler Läckerli, Saucisson au Gamay und Reblochon de Moudon. Ein Teil der Produkte haben eine «Regio-Garantie»-Zertifizierung, einige, so Aldi, tragen eine geschützte Herkunftsbezeichnung wie AOP oder IGP. Der Detailhändler plant, das Sortiment bis 2023 auf 100 Artikel zu vergrössern.
Bereits vor einem Jahr hatte Discount-Konkurrenz Lidl Schweizer Regionalprodukte unter dem Label «Typisch» eingeführt. Auch Lidl will den Anteil an Artikeln aus Schweizer Regionen weiter ausbauen.
  • handel
  • food
  • regionalprodukte
  • aldi
  • lidl
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Diese Standorte sucht Rossmann in der Schweiz

Der deutsche Drogeriemarkt-Konzern will in Shopping-Center, aber auch in Quartierzentren – und gern auch in ländliche Gegenden.

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.