Aldi Suisse eröffnet den ersten Bahnhofs-Shop

Der neue Laden in Zürich ist zugleich der kleinste Aldi der Schweiz – und auch sonntags offen.

28.08.2022
image
Das neuste Aldi-Team in Zürich   |   Bild PD Aldi Süd
Aldi Suisse hat den ersten Laden direkt an SBB-Gleisen eröffnet. Das neue Geschäft im Zürcher Bahnhof Stadelhofen ist zugleich die kleinste helvetische Filiale des deutschen Discounters. Die Verkaufsfläche beträgt 250 Quadratmeter.
Es ist der elfte Aldi in der Stadt Zürich. «Nach der letztjährigen Eröffnung an der Sihlstrasse freuen wir uns, mit der jüngsten Filiale einen weiteren Platz im Herzen Zürichs gefunden zu haben», lässt sich Aldi-Suisse-Chef Jérôme Meyer zitieren.
Das Ladenkonzept im Bahnhof Stadelhofen sieht unter anderem einen vergrösserten Frische- und Convenience-Bereich vor – für Pendler und Reisende, die sich einen Snack zwischendurch gönnen möchten.
Dank der Bahnhofslage wird das Geschäft an 365 Tagen im Jahr offen sein. Geleitet wird der Standort von Nuray Balci; ihr untersteht ein 20-köpfiges Team.
  • food
  • handel
  • aldi
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.