Aldi Suisse: Mehr Filialen in den Städten

Insgesamt aber wird sich die Expansion des Discounters in der Schweiz nun etwas verlangsamen.

24.10.2023
image
Jetzt auch im Glattzentrum: Jérôme Meyer, Landesgeschäftsführer von Aldi Suisse  |  Bild: PD
Aldi Suisse eröffnet in dieser Woche sein 239. Geschäft im Land: Es ist eine Filiale im Glattzentrum an der A1 im Wallisellen. Nun werde sich das Expansionstempo etwas verlangsamen: Statt um jährlich zehn bis zwölf Filialen will der Discounter künftig um vier bis fünf Standorte wachsen. Dies sagte Jérôme Meyer, der Chef von Aldi Suisse, in einem Interview mit dem «Blick».
Denn nun sei die Expansion auf dem Land abgeschlossen, im Zentrum des Interesses stünden künftig die Städte: «Zürich und Genf haben noch ein Mega-Potenzial für uns, auch in der Basler und Berner Innenstadt wollen wir weitere Filialen eröffnen.»
Mittelfristig gelte weiter die Zielgrösse von 300 Filialen in der Schweiz.
Im «Blick»-Gespräch äusserte sich der Aldi-Suisse-Chef auch zu den Erfahrungen mit dem neuen 365-Tage-Bahnhofshop in Zürich-Stadelhofen. Der Standort sei «auf jeden Fall» rentabel, so Meyer. Einerseits arbeite Aldi dort mit weniger Personal, dafür mehr Self-Scanning; und andererseits gebe es dort ausschliesslich Schnelldreher.
  • food
  • handel
  • aldi
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.