Aldi Suisse meldet tiefere Obst- und Gemüsepreise

Die Vergünstigungen sollen dauerhaft sein und bis zu 37 Prozent betragen.

23.11.2023
image
Obst-Sortiment in Aldi-Filiale | Bild: PD
Aldi Suisse kündigt weitere «dauerhafte» Senkungen der Früchte- und Gemüse-Preise an. Seit Ende Oktober Bereits habe der Detailhändler die Preise von «fast jedem zweiten Frucht- und Gemüseartikel» reduziert. Die Vergünstigungen sollen bis zu 37 Prozent betragen. Insgesamt seien 2023 bereits bei rund einem Drittel des Aldi-Sortiments die Preise gefallen.
Unter den vergünstigten Produkten befänden sich auch zahlreiche Bio-Artikel und Produkte aus der Schweiz – etwa Bio-China-Kohl und Raclette-Kartoffeln, die nun 13 Prozent billiger angeboten würden.
  • aldi
  • food
  • früchte & gemüse
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Spar Schweiz: Holpriger Start ins neue Jahr

Der Umsatz der Handels-Kette lag in den vergangenen Wochen spürbar tiefer als im Vorjahr.

image

SV Group: Zwei Rochaden an der Spitze

Swiss-CFO-Markus Binkert übernimmt im Herbst das Steuer der Gastro- und Hotelmanagement-Gruppe.

image

Lidl steigert Lohnsumme leicht über der Inflation

Dabei steigen die Mindestlöhne um 50 Franken pro Monat. Die Arbeitnehmer-Organisationen äussern sich zufrieden.

image

Landi spürte den nassen Frühling und den milden Herbst

Die Genossenschaftsgruppe meldet für 2023 – wie schon im Vorjahr – einen Umsatzrückgang.

image

Food-Onlinehandel stagnierte letztes Jahr

Dabei konnten die Grossen Marktanteile gewinnen – also Migros Online und insbesondere Coop.ch

image

Diageo: Neuer Commercial Director für den Schweizer Markt

Der neue Manager kommt von Bacardi.