Aligro-Manager wird Chef der Pizol-Bahnen

Reto Staub verlässt die Grosshandels-Kette, um in die Tourismus-Branche zurückzukehren.

24.11.2023
image
Bild: PD
Der Verwaltungsrat der Pizolbahnen AG hat Reto Staub zum Geschäftsführer ernannt. Der gebürtige Ragazer wird seine Position im Februar 2024 antreten.
Staub, 48, kommt von Grosshandels- und Gastro-Lieferanten Demaurex – respektive von dessen Grossmarkt-Marke Aligro: Beim Cash&Carry-Konzern war er seit März 2022 als Leiter Kundendienst tätig.
Im Kern ist er aber Touristiker. Vor seinem Engagement bei Aligro arbeitete er als Länderchef des internationalen Reiseanbieters NexusTours in Mexiko, in der Karibik und im Pazifischen Raum.
«Mit Reto Staub haben wir unseren Wunschkandidaten für diese anspruchsvolle Position gefunden und wir sind überzeugt, dass er die Pizolbahnen mit seinem Erfahrungsschatz und seinem Unternehmergeist erfolgreich in eine neue Ära führen wird», lässt sich Markus Oppliger zitieren, der Verwaltungsratspräsident der Pizolbahnen AG.
Staub habe sich in einem mehrstufigen Evaluationsverfahren gegen zahlreiche Kandidaten durchgesetzt.
  • handel
  • food
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Spar Schweiz: Holpriger Start ins neue Jahr

Der Umsatz der Handels-Kette lag in den vergangenen Wochen spürbar tiefer als im Vorjahr.

image

Fressnapf sucht weitere Standorte in der Schweiz

«Natürlich schauen wir uns die zum Verkauf stehenden Flächen der Migros an», so der Schweiz-Chef des Tierbedarfs-Konzerns.

image

SV Group: Zwei Rochaden an der Spitze

Swiss-CFO-Markus Binkert übernimmt im Herbst das Steuer der Gastro- und Hotelmanagement-Gruppe.

image

Lidl steigert Lohnsumme leicht über der Inflation

Dabei steigen die Mindestlöhne um 50 Franken pro Monat. Die Arbeitnehmer-Organisationen äussern sich zufrieden.

image

Body Shop meldet auch in Deutschland Insolvenz an

Betroffen sind rund 65 Filialen im Nachbarland. Zuvor schon musste The Body Shop in England zum Konkursrichter.

image

Coop: 1000 Angestellte mehr

Der Detailhandelsriese legt seine Jahreszahlen vor. Auch hier werden die Probleme bei den Fachmärkten deutlich.