Barry Callebaut übernimmt Produktionsbetrieb in Marokko

Der Deal ist Teil einer langfristig angelegten Zusammenarbeit mit dem französischen Lebensmittelhändler Cofrapex und dessen Tochter Attelli.

18.10.2022
image
Die neue Produktionsstätte von Barry Callebaut in Casablanca | Bild: PD Barry Callebaut
Der Schokoladenkonzern Barry Callebaut übernimmt in Marokko eine Produktionsstätte von Attelli, einem Handelsunternehmen und Süsswarenhersteller aus Casablanca. Dieser gehört zum französischen Logistik- und Lebensmittelhandelskonzern Cofrapex.
Mit dem Kauf der Produktionsanlage von Attelli in Casablanca wird Barry Callebaut die «erste eigene Produktionsstätte in Marokko und damit auch auf dem afrikanischen Kontinent» betreiben, wie das Unternehmen aus Zürich in einer Medienmitteilung schreibt.

Neue Ausbildungsstätte in Casablanca

Zusätzlich schliesst Barry Callebaut ein langfristiges Lieferabkommen für Compound-Schokolade – eine günstige Schokoladenalternative mit Pflanzenfett und Süssstoffen – mit Attelli ab. Die Partnerschaft ermögliche es Barry Callebaut, «die lokale Nachfrage besser zu bedienen und den Ausbau seines Geschäfts in Nordafrika voranzutreiben».
Über den weiteren Inhalt des Abkommens vereinbarten die Parteien Stillschweigen, hält das Unternehmen fest.
Vor fünf Monaten hatte der Schweizer Konzern in Casablanca seine 24. «Chocolate Academy» eröffnet. Dieses und die neue Produktionsstätte «ergänzen einander und bieten den Rahmen für Co-Kreationen und gemeinsame Entwicklungen sowie für Produktionslösungen», schreibt Barry Callebaut.
  • barry callebaut
  • glacé & schokolade
  • industrie
  • handel
  • food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Ramseier Suisse konnte Verkaufsmenge steigern

Der Umsatz des Getränkeproduzenten stieg letztes Jahr um 4 Prozent. Ein grosses Thema für 2024: weniger Zucker.

image

Ein saurer Tropfen für die grossen Wein-Länder

Volle Lagerbestände, kantige Kunden, ein Trend zu billigeren Angeboten: Der Export von Weinen war letztes Jahr eine herbe Sache.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Barry Callebaut streicht etwa 2500 Stellen

In den nächsten Monaten will der neue CEO Peter Feld entschlossen für weniger Doppelspurigkeiten und mehr Standardisierung sorgen.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Ricola Schweiz: Daniela Ruoss folgt auf Toni Humbel

Die neue Geschäftsführerin kommt von Mars zum Kräuterbonbon-Spezialisten.