Bericht: Aldi Süd trennt sich von Co-CEO Matthew Barnes

Thomas Ziegler leitet den Koordinierungsrat des Discounters vorerst alleine.

11.01.2023
image
Matthew Barnes. |  Bild: PD

Matthew Barnes ist seit Mai 2020 an der Konzernspitze von Aldi Süd, gemeinsam mit dem Deutschen Thomas Ziegler leitet er den so genannten Koordinierungsrat und damit die Konzernleitung.
Wie das «Manager Magazin» nun meldet, verlässt der Brite den Discounter – die Personalie werde im Verlaufe des Tages intern veröffentlicht. Das Wirtschafts-Magazin beruft sich dabei auf anonyme Insider.
Barnes hatte seine ganze Karriere seit dem Studienabschluss bei Aldi Süd durchlaufen; vor seinem Wechsel nach Deutschland war er acht Jahre lang Chef von Aldi UK gewesen.
  • food
  • handel
  • aldi
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.