Bericht: Aldi Süd trennt sich von Co-CEO Matthew Barnes

Thomas Ziegler leitet den Koordinierungsrat des Discounters vorerst alleine.

11.01.2023
image
Matthew Barnes. |  Bild: PD

Matthew Barnes ist seit Mai 2020 an der Konzernspitze von Aldi Süd, gemeinsam mit dem Deutschen Thomas Ziegler leitet er den so genannten Koordinierungsrat und damit die Konzernleitung.
Wie das «Manager Magazin» nun meldet, verlässt der Brite den Discounter – die Personalie werde im Verlaufe des Tages intern veröffentlicht. Das Wirtschafts-Magazin beruft sich dabei auf anonyme Insider.
Barnes hatte seine ganze Karriere seit dem Studienabschluss bei Aldi Süd durchlaufen; vor seinem Wechsel nach Deutschland war er acht Jahre lang Chef von Aldi UK gewesen.
  • food
  • handel
  • aldi
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Denner: Anita Weckherlin im Verwaltungsrat

Die Chefin der Migros Basel ersetzt Peter Diethelm.

image

Lindt & Sprüngli: Rochade in der Konzernleitung

Ana Dominguez wird Chefin für die Region Nordamerika.

image

Valora meldet starkes Wachstum

Vor allem im Grosshandel mit Laugenbackwaren schaffte der «Foodvenience»- und Gastro-Konzern ein deutliches Plus.

image

Emmi: Umsatz stagniert unterm Strich

Der Luzerner Milchverarbeiter konnte im letzten Jahr dabei seine Rentabilität spürbar verbessern

image

Ramseier Suisse konnte Verkaufsmenge steigern

Der Umsatz des Getränkeproduzenten stieg letztes Jahr um 4 Prozent. Ein grosses Thema für 2024: weniger Zucker.

image

Ein saurer Tropfen für die grossen Wein-Länder

Volle Lagerbestände, kantige Kunden, ein Trend zu billigeren Angeboten: Der Export von Weinen war letztes Jahr eine herbe Sache.