Tausende Kunden sagen: Das sind die besten Detailhändler der USA

Kennen Sie Von Maur, Wawa, die Bass Pro Shops oder die Rocky Mountain Chocolate Factory? Vielleicht bietet die Liste hier etwas Inspiration.

14.09.2022
letzte Aktualisierung: 6.01.2023
image
So geht Outdoor-Shopping: Bass-Pro-Filiale in den USA | Bild: PD
«America's Best Retailers» heisst eine Erhebung, die das Magazin «Newsweek» dieses Jahr zum ersten Mal durchgeführt hat. In einer grossangelegten Befragung von 10'000 Kundinnen und Kunden sowie nach der Auswertung von 150'000 Fragebogen wurden in insgesamt 39 Kategorien Noten vergeben – von A wie Apparel bis T wie Toys.
Wir zeigen Ihnen die Sieger in den wichtigsten Spielklassen – jeweils die besten drei pro Kategorie.

Kategorie

«Top Three»

Kleidung
Uniqlo, Hollister, Jos. A. Bank
Sportbekleidung
Under Armour, Nike, Puma
Baby-/Kinderkleidung
OshKosh B'gosh, Carter's, Pottery Barn Kids
Lingerie
Adam & Eve Stores, La Perla, Victoria's Secret
Luxusmode
Saint Laurent, Chanel, Giorgio Armani
Premium-Mode
Salvatore Ferragamo, Ralph Lauren, Hugo Boss
Bücher
Barnes & Noble, 2nd & Charles, Half Price Books
Warenhäuser
Von Maur, Neiman Marcus, Saks Fifth Avenue
Kosmetik
L'Occitane, Bath & Body Works, Ulta Beauty
Supermärkte
Wegmans, Publix, Harps Food Stores
Discounter
Trader Joe's, 99 Cents Only Stores, Aldi
Mischwaren / Convenience Stores
Wawa, Sheets, Thorntons
Schokolade und Süssigkeiten
Rocky Mountain Chocolate Factory, See's Candies, Great American Cookies
Spielzeug
Lego, Build-A-Bear Workshop, Disney Store
Camping und Outdoor
Bass Pro Shops, Cabela's, REI
Outdoor-Mode
L. L. Bean, Patagonia, The North Face
Schuhe (Multibrand)
Boot Barn, Shoe Sensation, Journeys
Möbel
Ikea, La-Z-Boy, Rooms to Go
Kunst und Handwerk
Old Time Pottery, Hobby Lobby, Michaels
Schmuck (High-End)
Van Cleef & Arpels, Rolex, Bulgari
  • Quelle: «America's Best Retailers», «Newsweek», Mai 2022.
Methode:
  • Befragung von 10'000 Kundinnen und Kunden, die in den Shops selber befragt wurden (Dauer rund 10 Minuten).
  • Zusätzlich wurden rund 150'000 Fragebögen wurden ausgewertet. Eine Bedingung war, dass die Kunden in den vergangenen drei Jahren in einem Geschäft der befragten Marke eingekauft haben mussten.
  • Fragen nach Produkten (z.B. Qualität, Preis, Auswahl), Service (z.B. Freundlichkeit, Personalnähe), Atmosphäre (Licht, Sauberkeit, Musik), Zugänglichkeit (Öffnungszeiten, Parkmöglichkeiten), Layout (Ordnung, Breite der Gänge, Präsentation).

  • shop design
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Völllig dieselfrei: 20 Tonnen Orangen per Elektro-Laster von Spanien in die Schweiz

Das Transportunternehmen Krummen Kerzers meldet eine E-Rekordfahrt.

image

Wer ist besser: Migros oder Coop? — Das antwortet die Künstliche Intelligenz

Wir haben dem AI-System ChatGPT ein paar Fragen zum Schweizer Detailhandel gestellt. Und schräge Antworten erhalten.

image

Fnac schliesst reihenweise «Shop-in-Shops» bei Manor

Der französische Detailhändler bricht seine Expansion in der Deutschschweiz abrupt ab.

image

Auch Decathlon und Manor stoppen ihr Shop-in-Shop-Projekt

Die Standorte der französischen Sportartikel-Gruppe bei Manor werden nächste Woche geschlossen.

image

Biomarkt: Preisüberwacher wittert Überteuerung – aber kann nichts tun

Stefan Meierhans hat den blockierten Bio-Bericht vorgelegt. Der Konsumentenschutz fordert, dass die Wettbewerbskommission gegen die Marktmacht von Migros und Coop vorgeht.

image

Globus startet Limousinenservice

Die Warenhausgruppe feilt an ihrem Luxus-Appeal: In Zürich kann sich die Kundschaft nun auch vom Globus-Chauffeur holen lassen.