Bier: Carlsberg-Chef erwartet weitere Preiserhöhungen

Die Rohstoff- und Energiepreise stabilisieren sich zwar – aber für den neuen CEO von Carlsberg ist der Preisdruck noch nicht vorbei.

13.12.2023
image
Die Schweizer Brauerei Feldschlösschen gehört auch zur Carlsberg-Gruppe. Bild: ZVG.
Die Produktionskosten von Bier sind in den letzten zwei Jahren stetig gestiegen. Deshalb seien nochmals Preiserhöhungen notwendig, sagt Carlsberg-CEO Jacob Aarup-Andersen in einem Gespräch mit der Wirtschafts-Agentur «Bloomberg». Aarup-Andersen trat sein Amt im September diesen Jahres an.
Die Preise würden jedoch nicht mehr so drastisch erhöht werden wie in den letzten zwei Jahren. Trotzdem könnte das Vorhaben auf Kritik stossen: Die Rohstoffpreise sinken und die Energiekosten haben sich in Europa auch wieder stabilisiert.
  • Bier: Feldschlösschen spürte das schlechte Wetter.
Noch aber passen führende Markengiganten – Carlsberg ist der grösste Bierbaurer der Welt – ihre Preise nicht an. Das führt zu Preisdiskussionen und auch Boykott durch grosse Detailhändler, die dann diese Brands aus den Regalen verbannen. Das betrifft auch nicht nur die Bierbrauer, sondern auch andere Akteure aus der Lebenmittelbranche.
  • food
  • industrie
  • inflation
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.

image

So will Nestlé nun mehr Kaffee verkaufen

Der Nescafé-Konzern lanciert ein Konzentrat: Es soll den Out-of-home-Trend zu Iced-Coffees nach Hause bringen.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.