Bring holt Marketing-Chef von Webrepublic

Die Einkaufslisten-App «Bring!» und die Prospekte-App «Profital» sollen auch 2022 zweistellig wachsen.

16.05.2022
image
PD
  • marketing
  • handel
Die Bring Labs haben einen neuen Marketing-Chef: Fabian Serger tritt Mitte Mai als Head of Marketing für die Einkaufslisten-App «Bring!» und die Prospekt-App «Profital» an. Serger war zuvor drei Jahre lang Head of E-Commerce bei der Online-Marketingagentur Webrepublic gewesen; er verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Performance Marketing und E-Commerce. Fabian Serger, 36, erlangte einen Master-Abschluss in Electronic Media der Hochschule der Medien in Stuttgart und war von 2015 bis 2019 Dozent an der Klubschule Migros.
Bring Labs gehört seit Herbst 2021 mehrheitlich der Schweizerischen Post. Inzwischen wurde die Einkaufslisten-App des Unternehmens mit der früheren Post-Tochter Profital zusammengelegt.

Apps als Werbeplattformen

Im ersten Quartal 2022 setzte Bring laut eigenen Angaben 90 Prozent mehr um als im gleichen Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Downloads erreicht rund 15 Millionen. Auch die Prospekte-App Profital konnte 2021 deutlich wachsen, der Jahresumsatz stieg um über 40 Prozent. Dieser Trend habe sich auch im ersten Quartal 2022 mit einem Wachstum von 60 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum fortgesetzt.
Derzeit nutzen in der Schweiz 800‘000 Menschen die Apps der Bring Labs mehrmals monatlich. Das macht die elektronischen Einkaufszettel des 2015 gegründeten Unternehmens zu einer attraktiven Werbevehikel. Zu den Advertising-Kunden gehören Unternehmen wie Dr. Oetker, Galbani, Procter & Gamble, Barilla und Coca-Cola, aber auch Detailhändler wie Edeka, Lidl und Migros.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Bitcoin im Alltag: Valora bringt ein Wallet an die Kioske

Mit einer neuen Karte kann man die Kunstwährung leichter und zum Tageskurs handeln.

image

Noch mehr M-Checks – jetzt beim Fisch

Die Migros weitet ihr M-Check-Labeling mehr und mehr aus. Nun gibt es die Sterne für Fisch und Meeresfrüchte.

image

Nespresso: Die Öko-Antwort auf Migros' Coffee B

Auch der Kaffeekapsel-Riese Nespresso betont jetzt sein Umweltanliegen. Who else ist dabei an vorderster Front?

image

Die Service Champions im Schweizer Handel

Was verbindet Volg, die Bäckerei Steiner, das Warenhaus Loeb und Brack.ch? Offenbar: guter Service.

image

Mister Spex eröffnet bald die erste Filiale in Zürich

Der Online-Optiker will sich in der Schweiz mit mehreren Anlaufstellen festsetzen.

image

Lidl: Schwarz Gruppe schluckt Deutschlands grösstes Pasta-Werk

Fabriken vor Shops – die Industrie-Expansion des Lidl-Mutterkonzerns geht Schlag auf Schlag.