Busse: US-Nestlé-Tochter hat Online-Bewertungen gekapert

Erstmals hat die US-Wettbewerbsbehörde ein Unternehmen für «Review hijacking» bestraft – den Nestlé-Ableger The Bountiful Company.

12.04.2023
image
Vitaminprodukte des Nestlé-Unternehmens The Bountiful Company | Bild: PD Nestlé
Die Federal Trade Commission in Washington hat zum ersten Mal ein Unternehmen für die unlautere Nutzung von Kundenbewertungen bestraft: Die Busse über 600'000 Dollar traf The Bountiful Company, einen Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminpräparaten. Dieser gehört seit 2021 vollständig zum Nestlé-Konzern und betreibt hauptsächlich unter dem Brand «Nature's Bounty» Handel.
Wie schwindelte das Unternehmen? Im Onlineshop von Amazon nutzte The Bountiful Company eine gute Kundenbewertung für ein bestimmtes Produkt, um damit für eine ganze Gruppe von Artikeln zu werben. Das nennt sich in den USA review hijacking.
Das Problem: Mit der Methode können Ladenhüter mit Topsellern kombiniert werden, so dass bei den Kunden ein falscher Eindruck entsteht.
Laut dem Magazin «Fortune» akzeptiert die Nestlé-Tochter das Verdikt der FTC, verteidigt ihre Haltung aber weiterhin. «The Bountiful Company hat sich in dieser Angelegenheit mit der FTC geeinigt, um ein langwieriges und kostspieliges Gerichtsverfahren zu vermeiden», so der Sprecher gegenüber «Fortune».
«Wir stehen hinter unseren Produkten und Geschäftspraktiken und sind davon überzeugt, dass die Verbraucher durch die Praxis, die eingeführt wurde, um ihnen bei der Suche nach ähnlichen Produkten zu helfen, weder getäuscht noch geschädigt wurden.» Bountiful halte sich an die Vorschriften und werde dies auch weiterhin tun.
Hattip: «Heise.de»
  • handel
  • non-food
  • e-commerce
  • esg
  • marketing
  • nestlé
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Diese Standorte sucht Rossmann in der Schweiz

Der deutsche Drogeriemarkt-Konzern will in Shopping-Center, aber auch in Quartierzentren – und gern auch in ländliche Gegenden.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Aargau: Unterschriften-Aktion für ein DIY-Geschäft

In Bremgarten soll die Schliessung des Migros Do it + Garden verhindert werden.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.