Cold Brew Teas statt Cold Drip Coffee

Jenseits der Teekanne: Die wichtigsten Trends beim Tee-Konsum 2023.

26.07.2023
image
Symbolbild: Mukul Wadhwa on Unsplash von: on Unsplash
Was sind die Top-Trends bei den Tee-Kunden? Was dürfte in den kommenden Jahren besonders gefragt sein? Das hat der Deutsche Tee & Kräutertee Verband seine Mitglieder gefragt – also Importeure, Hersteller, Abpacker und Verkäufer, die zusammen etwa 90 Prozent des Teemarktes in Deutschland abdecken.
Vier Haupttendenzen kamen dabei heraus.
Cold Brew Teas. Die Konsumenten entdecken vermehrt Tees, die sich kalt zubereiten lassen – also Kräuter- und Früchtetees in Beuteln, die mit eiskaltem Wasser eine Alternative zu Softdrinks bieten.
Beauty- und Functional-Teas. Ein allgemeiner Trend wird sich auch bei den Tees spürbar: Produkte, die einen Zusatznutzen versprechen, werden reger nachgefragt. Als Beispiel nennt der Verband Mate («Koffein-Kick») beziehungsweise beruhigende und entspannende Kräutertees.
Mocktails statt Cocktails. Alkoholfreie Cocktails gehören schon seit Jahren auf jede solide Bar-Karte. Und ein neues Wachstumsfeld bieten dabei Mocktails, die auf Tees, Kräuter- und Früchtetees basieren.
Natürlich bio. Die Umfrage in der deutschen Teebranche bestätigt es wieder mal: Wer Tee trinkt, will es speziell natürlich – bei Herkunft, Erzeugung, Verarbeitung Transport, Verpackung. Im letzten Jahr lag der Bio-Anteil bei Tees, Kräuter- und Früchtetees mehr als doppelt so hoch wie der durchschnittliche Bio-Anteil des gesamten Lebensmittelmarktes. Entsprechend müssen die Anbieter reagieren – etwa bei der Verpackung.
  • getränke
  • kaffee
  • handel
  • marketing
  • industrie
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Lidl Schweiz: Nicholas Pennanen bleibt

Der designierte Schweiz-Chef kommt auf eine neue Position in der Lidl-Stiftung. Zugleich kommt es zu anderen Rochaden zwischen Lidl Schweiz und Lidl Österreich.

image

Migros: Schon viele feste Stellen in temporäre Jobs umgewandelt

In einem Interview deutete Konzernchef Mario Irminger an, wo die nächsten Positionen wegfallen.

image

Möbel: Neuer Chef für Horgenglarus

Josef Kaiser wird im Juli Marc Huber als CEO ablösen.

image

Deutschland: Mediamarkt ohne CoffeeB

Der Elektronik-Händler lässt den Verkauf des Migros-Kaffee-Systems auslaufen.

image

Schon wieder: El Tony Mate ist Marke des Jahres

Zum ersten Mal konnte eine Marke beim Promarca-Preis ein zweites Mal hintereinander gewinnen.

image

Emmi setzt jetzt auch auf heissen Kaffee

Der Milchverarbeiter übernimmt die Luzerner Kaffeerösterei Hochstrasser.