Coop, Fenaco und Migros suchen auch im Sommer intensiv Personal

Alleine diese drei Konzerne haben über 4'000 Stellen ausgeschrieben.

25.07.2022
image
Gefragt: Arbeit im Volg-Lager. Im Lager- und Logistik-Bereich offeriert Fenaco gut 70 Stellen.   |   Bild: PD Fenaco
Die fünfzig grössten Unternehmen in der Schweiz haben derzeit 9249 Stellen ausgeschrieben: Die meldet die Wirtschafts-Nachrichtenagentur AWP. Kräftig am Einstellen seien insbesondere Migros, Coop und Fenaco.
Konkret: Gemeinsam listen diese drei Konzerne auf ihren zentralen Job-Seiten 4'300 offene Positionen auf (Coop, Fenaco, Migros). Also fast so viel wie die anderen 47 Gross-Firmen zusammen.

«Positives Signal»

Im Juni hatte die Gesamtzahl der ausgeschriebenen Stellen in der Schweiz 9'300 betragen, im Mai 8'600. Die Daten werden jeweils vom Jobportal Indeed erhoben und von AWP veröffentlicht.
Der leichte Rückgang im Juli erkläre sich saisonal, so Indeed-Kadermitglied Thomas Kaiser. Er sei «ein positives Signal des weiterhin starken Schweizer Jobmarkts.» Spätestens im September sei wieder mit einem deutlichem Zuwachs zu rechnen.
  • handel
  • hr
  • migros
  • coop
  • fenaco
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Migros stellt Food Now ein, Alfies schluckt Stash

Die Bereinigung im Schweizer Delivery-Business geht weiter.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Aargau: Unterschriften-Aktion für ein DIY-Geschäft

In Bremgarten soll die Schliessung des Migros Do it + Garden verhindert werden.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.