Das wird ein sehr gutes Kirschen-Jahr

Tafelkirschen werden eifriger nachgefragt – Brennkirschen sind eher ein Produkt von gestern.

20.06.2022
image
Bild von: Markus Spiske on Unsplash
Der Schweizer Obstverband stellt «ein hervorragendes Kirschenjahr 2022» in Aussicht: Die Branche erwartet eine Ernte von über 2500 Tonnen qualitativ herausragender Kirschen. Damit liegt der Ertrag um 25 Prozent über dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre.
Der Obstverband sieht hier eine längerfristige Erfolgsgeschichte: Die Wertschöpfung der einheimischen Kirschenproduktion hat sich in den letzten 20 Jahren verdoppelt und beträgt heute rund 20 Millionen Schweizer Franken, so die Berechnung.
Dabei ergab sich eine deutliche Verschiebung: Einerseits sank in den letzten 25 Jahren die Nachfrage nach Brennkirschen von 10’000 Tonnen auf einen Drittel; andererseits stieg das Marktvolumen von Tafelkirschen auf heute rund 6000 Tonnen. Der Selbstversorgungsgrad beträgt bei Kirschen rund 50 Prozent.
Jedes Jahr produziert die Schweiz zwischen 2000 und 4000 Tonnen Tafelkirschen. Der durchschnittliche Pro-Kopf-Konsum beträgt 1,1 Kilogramm.

Kirschenernte pro Jahr

2022
2'547 Tonnen *
2021
1'515 Tonnen
2020
2'034 Tonnen
2019
2686 Tonnen
2018
2'520 Tonnen
2017
1'455 Tonnen
2016
1'857 Tonnen

* Vorernteschätzung Obstverband

  • food
  • früchte & gemüse
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

So will Nestlé nun mehr Kaffee verkaufen

Der Nescafé-Konzern lanciert ein Konzentrat: Es soll den Out-of-home-Trend zu Iced-Coffees nach Hause bringen.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Neue Marketing-Chefin für Betty Bossi

Lars Feldmann konzentriert sich wieder voll auf die Geschäftsführung, Catherine Crowden übernimmt Marketing und Vertrieb.

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Lauwarmer Jahrestart 2024 für Nestlé

Der Konzern musste im ersten Quartal eine Umsatzdelle hinnehmen. Dank Preiserhöhungen gab es dennoch ein organisches Wachstum. Nestlé bleibt optimistisch und bestätigt die Ziele.