Das wird ein sehr gutes Kirschen-Jahr

Tafelkirschen werden eifriger nachgefragt – Brennkirschen sind eher ein Produkt von gestern.

20.06.2022
image
Bild von: Markus Spiske on Unsplash
Der Schweizer Obstverband stellt «ein hervorragendes Kirschenjahr 2022» in Aussicht: Die Branche erwartet eine Ernte von über 2500 Tonnen qualitativ herausragender Kirschen. Damit liegt der Ertrag um 25 Prozent über dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre.
Der Obstverband sieht hier eine längerfristige Erfolgsgeschichte: Die Wertschöpfung der einheimischen Kirschenproduktion hat sich in den letzten 20 Jahren verdoppelt und beträgt heute rund 20 Millionen Schweizer Franken, so die Berechnung.
Dabei ergab sich eine deutliche Verschiebung: Einerseits sank in den letzten 25 Jahren die Nachfrage nach Brennkirschen von 10’000 Tonnen auf einen Drittel; andererseits stieg das Marktvolumen von Tafelkirschen auf heute rund 6000 Tonnen. Der Selbstversorgungsgrad beträgt bei Kirschen rund 50 Prozent.
Jedes Jahr produziert die Schweiz zwischen 2000 und 4000 Tonnen Tafelkirschen. Der durchschnittliche Pro-Kopf-Konsum beträgt 1,1 Kilogramm.

Kirschenernte pro Jahr

2022
2'547 Tonnen *
2021
1'515 Tonnen
2020
2'034 Tonnen
2019
2686 Tonnen
2018
2'520 Tonnen
2017
1'455 Tonnen
2016
1'857 Tonnen

* Vorernteschätzung Obstverband

  • food
  • früchte & gemüse
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Toujust: In diesem Laden sind die Lieferanten auch Aktionäre

In Frankreich startet eine neuartige Supermarkt-Kette. Konzept: Tiefere Preise, da die Lieferanten beteiligt sind.

image

Hug: Schwung in der Gastronomie, Flaute im Detailhandel

Der Guetzli-Produzent aus dem Kanton Luzern steigerte seinen Umsatz letztes Jahr um gut 8 Prozent.

image

Aldi und die unverschämteste Werbeaktion des Jahres

Ein Bus fängt die Kunden vor den Filialen der Konkurrenz ab. So etwas kam nicht mal Dutti in den Sinn.

image

Auch bei Volg gabs 2022 eine kleine Umsatzdelle

Zugleich erhöhte die Detailhandels-Tochter von Fenaco die Zahl ihrer Standorte leicht.

image

Stiftung Warentest: Eigenmarken sind so gut wie Handelsmarken

Das Sortiment der Supermarkt-Eigenmarken schneidet bei Warentests in Deutschland genauso gut ab wie die der bekannten Brands.

image

Vertikal-Farmen: Yasai holt Lorenz Wyss an Bord

Der Bell-CEO verstärkt gemeinsam mit einem niederländischen Unternehmer den Verwaltungsrat. Nebenbei treffen bei Yasai jetzt Coop und Fenaco aufeinander.