Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

26.02.2024
image
Leichte Schlagseite nach Westen: Standorte von Decathlon in der Schweiz  |  Screenshot decathlon.ch
Dieser Tage eröffnet der Sporartikel-Handelsriese Decathlon drei neue Filialen in der Schweiz – nachdem er im letzten Jahr sechs Geschäfte hierzulande eingeweiht hatte.
Der Ausbau in Genf, Vevey und Winterthur erfolge «aufgrund der wachsenden Nachfrage unserer Kundschaft in den Innenstädten und der erfreulichen Ergebnisse unserer letzten Neueröffnungen», sagt Patrice Dupasquier, Leiter Entwicklung bei Decathlon Schweiz.
In Genf wechselt zudem die Filiale im Einkaufszentrum Eaux Vives innerhalb des Standorts in eine grössere Verkaufsfläche: Sie bietet 550 statt 300 Quadratmeter.
Die neue Genfer Decathlon-Filiale findet sich im Confédération Centre; es ist dritte Decathlon-Standort in der Stadt (nach Les Cygnes und Eaux Vives) und soll über eine Fläche von 400 Quadratmetern verfügen.

Stadtzentren, Aussenbezirke, Berge

In Winterthur wiederum ist es die zweite Innenstadtfiliale von Decathlon (neben dem bereits bestehenden Geschäft im Einkaufszentrum Grüzemarkt). Der Store, gegenüber dem Bahnhof gelegen, umfasst 300 Quadratmeter. «Wir möchten ein kundennahes Einkaufserlebnis bieten, durch das die Kundschaft einen erleichterten Zugang zu allen Produkten und Dienstleistungen von Decathlon bekommen und gleichzeitig von Fachspezialisten beraten werden», sagt die Filialleiterin Patricia Martinez.
Weiter wird im Juni im Stadtzentrum von Vevey ein neuer Decathlon eröffnet, gelegen in Gehdistanz vom Bahnhof. Wie in anderen Innenstadtfilialen soll hier das Decathlon-Angebot per Click & Collect bestellbar und innerhalb von 12 Stunden lieferbar sein.
«Mit diesen Eröffnungen möchte Decathlon Schweiz mehr Kundennähe schaffen und sich an den Lebens-, Sport- und Einkaufswegen der Schweizer Bevölkerung positionieren», heisst es in der Mitteilung dazu: «Im Laufe des Jahres werden möglicherweise noch weitere Standorte angekündigt.» Bereits offiziell ist, dass im November ein Geschäft in Granges-Paccot seine Tore öffnen wird. Denkbar seien allgemein weitere Neueröffnungen in Stadtzentren, Aussenbezirken und in den Bergen.
In der Schweiz lancierte Decathlon seine erste Filiale im Jahr 2017. Inzwischen hat der Konzern rund 35 Geschäfte im ganzen Land.
  • handel
  • non-food
  • sportartikel
  • decathlon
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Lidl Schweiz: Nicholas Pennanen bleibt

Der designierte Schweiz-Chef kommt auf eine neue Position in der Lidl-Stiftung. Zugleich kommt es zu anderen Rochaden zwischen Lidl Schweiz und Lidl Österreich.

image

Migros: Schon viele feste Stellen in temporäre Jobs umgewandelt

In einem Interview deutete Konzernchef Mario Irminger an, wo die nächsten Positionen wegfallen.

image

Möbel: Neuer Chef für Horgenglarus

Josef Kaiser wird im Juli Marc Huber als CEO ablösen.

image

Rossmann plant forsches Tempo in der Schweiz

Der Drogerieriese liebäugelt auch mit der Übernahme einer kleineren Kette.

image

Diese Standorte sucht Rossmann in der Schweiz

Der deutsche Drogeriemarkt-Konzern will in Shopping-Center, aber auch in Quartierzentren – und gern auch in ländliche Gegenden.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.