Detailhandel Schweiz: Nochmals solides Wachstum der Umsätze

Auch im September war der Nonfood-Bereich der Motor. Im Food-Sektor setzte es immerhin kein Minus mehr.

31.10.2022
image
Bild von: 🇸🇮 Janko Ferlič on Unsplash
  • handel
  • food
  • non-food
  • konjunktur
Die Schweizer Detailhandelsumsätze erhöhten sich im September 2022 nominal um 5,7 Prozent. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik. Die realen Detailhandelsumsätze – also bereinigt um die Teuerung sowie um Verkaufs- und Feiertagseffekte – stiegen September im Vorjahresvergleich um 3,2 Prozent.
Gegenüber dem Vormonat erhöhten sich die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 0,9 Prozent.

Gegenüber Vorjahr

Insgesamt: Der Detailhandel ohne Tankstellen steigerte seine Umsätze im September 2022 gegenüber September 2021 nominal um 5,1 Prozent und real um 2,9 Prozent.
Food: Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren verbuchte eine Zunahme des nominalen Umsatzes von 2,8 Prozent (real 0 Prozent).
Non-Food: Derweil realisierte der Nicht-Nahrungsmittelsektor ein nominales Plus von 6,8 Prozent (real +5,0 Prozent).

Gegenüber Vormonat

Insgesamt: Gegenüber dem Vormonat August realisierte der Detailhandel ohne Tankstellen im September ein nominales Umsatzwachstum von 1,0 Prozent (real +0,9 Prozent).
Food: Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren verzeichnete einen nominalen Umsatzanstieg von 0,1 Prozent (real 0,0 Prozent).
Non-Food: Der Nicht-Nahrungsmittelsektor registrierte ein nominales Plus von 1,4 Prozent (real +1,3 Prozent).
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Tierfreie Produkte: «Plant-based» zieht besser als «vegan»

Wie sag ich's den Konsumenten? Eine Umfrage zeigt: «Vegan» oder «fleischlos» sind eine schlechte Wahl.

image

Zwei neue Spitzenleute für Coca-Cola Schweiz

Anita Kälin kommt von Bristol Myers Squibb, Cedric El-Idrissi war zuletzt bei Mondelez International.

image

«Schön hier»: Eine Vision für die angeschlagenen Galeria-Warenhäuser

Der Online-Händler Buero.de will in Deutschland reihenweise Kaufhaus-Standorte übernehmen. Erste Ideen dazu: Unterm Namen «Schön hier» sollen die Geschäfte ein «Gefühl der Heimat» vermitteln.

image

Neues Energie-Ökosystem im Kanton Luzern – mit Emmi und Galliker

Der Milchverarbeiter und der Food-Transport-Spezialist planen mit den CKW und PanGas ein System zur Herstellung erneuerbarer Energie.

image

Detailhandel Schweiz: Es war ein flauer Oktober

Berücksichtigt man die Inflation, so wurde weniger verkauft als im gleichen Vorjahresmonat. Für einmal sackte auch der Non-Food-Bereich ab.

image

EU will dem Verpackungsmüll an den Kragen gehen

Mit der neuen Verpackungsordnung sollen durch Vorgaben und Ziele Abfälle vermieden und Mehrweglösungen gefördert werden. Umweltschützer kritisieren sie als zu wenig ehrgeizig.