Detailhandelsumsätze: Kleiner Lichtblick im Oktober

Insbesondere im Non-Food-Bereich stiegen die Verkäufe im Herbstmonat etwas an.

30.11.2023
image
Bild: Anna Dziubinska on Unsplash von: on Unsplash
In den drei Vormonaten Juli, August und September setzte es ein Umsatzminus in den Schweizer Läden – aber für den Oktober vermeldet das Bundesamt für Statistik immerhin ein Plus (so klein es auch sein mag).
Konkret stiegen die nominalen Detailhandelsumsätze im Oktober 2023 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 1,1 Prozent. Real – also unter Berücksichtigung teurerer Preise – ergab sich ein minimales Minus von 0,1 Prozent.
Gegenüber dem Vormonat September stiegen die Schweizer Retailverkäufe nominal um 0,2 Prozent.

Gegenüber Vorjahr

Insgesamt: Im Detailhandel ohne Tankstellen lagen die Umsätze im Oktober 2023 gegenüber dem Oktober 2022 nominal um 1,5 Prozent höher; real gab es ein Plus von 0,2 Prozent.
Food: Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren verbuchte einen Zuwachs des nominalen Umsatzes von 1,9 Prozent Prozent (real –0,1 Prozent). Der grosse Unterschied erklärt sich daraus, dass die Nahrungsmittel-Teuerung eher hoch war.
Non-Food: Derweil realisierte der Nicht-Nahrungsmittelsektor ein nominales Plus von 1,2 Prozent (real +0,9 Prozent).

Gegenüber Vormonat

Insgesamt: Gegenüber dem Vormonat September realisierte der Detailhandel ohne Tankstellen im Oktober einen nominalen Umsatzanstieg von 0,4 Prozent Prozent (real +0,4 Prozent).
Food: Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren verzeichnete einen nominalen Umsatzrückgang von 0,6 Prozent (real –0,2 Prozent).
Non-Food: Der Nicht-Nahrungsmittelsektor registrierte ein nominales Plus von 1,0 Prozent (real –0,1 Prozent).
  • konjunktur
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Spar Schweiz: Holpriger Start ins neue Jahr

Der Umsatz der Handels-Kette lag in den vergangenen Wochen spürbar tiefer als im Vorjahr.

image

Fressnapf sucht weitere Standorte in der Schweiz

«Natürlich schauen wir uns die zum Verkauf stehenden Flächen der Migros an», so der Schweiz-Chef des Tierbedarfs-Konzerns.

image

Lidl steigert Lohnsumme leicht über der Inflation

Dabei steigen die Mindestlöhne um 50 Franken pro Monat. Die Arbeitnehmer-Organisationen äussern sich zufrieden.

image

Body Shop meldet auch in Deutschland Insolvenz an

Betroffen sind rund 65 Filialen im Nachbarland. Zuvor schon musste The Body Shop in England zum Konkursrichter.

image

Coop: 1000 Angestellte mehr

Der Detailhandelsriese legt seine Jahreszahlen vor. Auch hier werden die Probleme bei den Fachmärkten deutlich.

image

Mode: Peter Hahn gibt die Geschäfte in der Schweiz auf

Der deutsche Damenmode-Anbieter will sich voll auf den Online-Handel konzentrieren.