Die Schweiz bekommt ein Recycling-System für Plastik

Mit dabei: Die grössten Detailhändler und Dutzende Verpackungsfirmen.

28.08.2022
image
Etwa das bald überall: Plastik-Sammelsack der Migros  |   Bild: PD
Die Schweiz bekommt nächstes Jahr ein Plastik-Sammelsystem. Dies kündigt der Verband Swiss Recycling via «NZZ am Sonntag» an. Laut den Informationen stehen den vier grössten Detailhändler und über 50 Lebensmittel- und Verpackungshersteller hinter dem Projekt.
Noch stehe der genaue Termin nicht fest, meldet die NZZaS weiter. Hinter den Kulissen werde noch um die Kosten gefeilscht. Auch müssten gewisse technische Probleme gelöst werden.
«Noch müssen wichtige Fragen der Finanzierung geklärt werden», so Projektleiterin Tahel Ostgen.

Ziel: 100 Prozent

Ziel ist es, ein Kreislaufsystem zu schaffen, damit am Ende nur noch wiederverwertbare Verpackungen in der Schweiz im Umlauf sind.
Diese Regel strebt auch die EU an; nach Brüsseler Vorgaben müssen bis Ende des Jahrzehnts 100 Prozent des Plastiks rezyklierbar sein.
Bekanntlich bietet die Migros unter anderem in der Zentralschweiz, in gewissen Gegenden der Romandie sowie in einigen Zürcher Filialen eine Plastiksammlung an. In der Zentralschweiz besagte ein erstes Fazit nach acht Monaten, dass das System «einwandfrei» funktioniere und geschätzt werde.
  • handel
  • logistik
  • esg
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Alfies: Supermarkt-Artikel plus Spezialitäten

Die Schweiz hat einen neuen Quick-Delivery-Player. Alfies aus Österreich wagt im Raum Zürich den ersten Schritt ins Ausland.

image

Heimelektronik-Markt: Durststrecke bis 2025

Die Umsätze sollten auch dieses Jahr fallen, erwartet GfK. Besonders flau ist das B2B-Geschäft mit technischen Konsumgütern.

image

Spar Schweiz: Holpriger Start ins neue Jahr

Der Umsatz der Handels-Kette lag in den vergangenen Wochen spürbar tiefer als im Vorjahr.