Dufry gewinnt alle Flughäfen in Spanien

Nach einer erneuten Losvergabe ist klar, dass der Basler Duty-free-Spezialist einziger Anbieter an Spaniens Airports sein wird.

28.07.2023
image
Duty-free-Geschäft von Dufry | Bild: PD Dufry
Dufry gewinnt laut einer Medienmitteilung des Basler Reise-Retailers alle ausgeschriebenen Lose für die Flughäfen in Spanien. Die öffentlich-rechtliche Körperschaft Aeropuertos Españoles y Navegación Aérea (AENA) hat insgesamt 120 Verkaufsstellen an 21 Flughäfen auf der iberischen Halbinsel, den Balearen und Kanarischen Inseln für zwölf Jahre an Dufry vergeben. Spanien ist die drittgrösste Zielregion für Touristen weltweit.
Die zugesicherten Verkaufsflächen umfassen 60'000 Quadratmeter, was einen Zuwachs von 30 Prozent im Vergleich zur voherigen Lage darstellt. Zudem habe AENA zum ersten Mal den «Einbezug von F&B-Konzepten in die Detailhandelsflächen signalisiert», so Dufry. «F&B» steht dabei für Food&Beverage.
Konkret könnte das bedeuten, dass die in diesem Jahr vollzogene Fusion mit dem Restaurantbetreiber Autogrill in Spanien erste Früchte tragen wird. Dufry sieht den Erfolg in Spanien als ersten grossen Schritt in Richtung «Hybrid»-Angebot von Detailhandel und Gastronomie. Das Unternehmen ist zuversichtlich, dass sich die neuen Verträge «positiv auf die Rentabilität und den Cashflow von Dufry auswirken» werden.
«Dank des erheblichen Flächenzuwachses von 30 Prozent, der Anzahl der neuen Kategorien und den neuen Flächen für F&B im Einzelhandel wird des uns möglich, unseren neuen neuen Hybrid-Konzepten einen entscheidenden Schub zu geben», wird Dufry-CEO Xavier Rossinyol zitiert.
  • handel
  • food
  • non-food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Neue Marketing-Chefin für Betty Bossi

Lars Feldmann konzentriert sich wieder voll auf die Geschäftsführung, Catherine Crowden übernimmt Marketing und Vertrieb.

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.

image

Lauwarmer Jahrestart 2024 für Nestlé

Der Konzern musste im ersten Quartal eine Umsatzdelle hinnehmen. Dank Preiserhöhungen gab es dennoch ein organisches Wachstum. Nestlé bleibt optimistisch und bestätigt die Ziele.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.