Neue Finanzchefin für Fenaco

Marta Pruneddu kommt von Sodexo. Sie soll dereinst Divisionschef Daniel Zurlinden ersetzen.

5.06.2022
image
Bild: PD
Anfang 2023 übernimmt Marta Pruneddu die Leitung des Departements Finanzen bei der Fenaco; zugleich wird sie Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Genossenschaft.
In einem weiteren Schritt soll sie Daniel Zurlinden ersetzen, den Leiter der Division Finanzen/Dienste. Zurlinden, Jahrgang 1961, tritt Ende 2023 auf eigenen Wunsch in den vorzeitigen Ruhestand.
Marta Pruneddu, geboren 1979, ist momentan noch als CFO Schweiz des französischen Catering- und Facility-Management-Unternehmens Sodexo tätig.

KPMG, Unisys, MCM

Ihre Karriere startete sie als Auditorin für KPMG in der Schweiz und Italien. Später arbeitete sie unter anderem als Leiterin Finanzen Schweiz und Deutschland bei Unisys und als Leiterin Finanzen beim Modeunternehmen MCM Worldwide.
Pruneddu studierte an den Universitäten Mannheim und Pavia Betriebswirtschaft, bildete sich zur Wirtschaftsprüferin weiter und verfügt über einen internationalen EMBA der Universität St. Gallen.
Sie wird bereits Anfang Oktober 2022 zur Fenaco stossen, um die verschiedenen Geschäftsfelder kennenzulernen.
  • food
  • industrie
  • fenaco
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.

image

So will Nestlé nun mehr Kaffee verkaufen

Der Nescafé-Konzern lanciert ein Konzentrat: Es soll den Out-of-home-Trend zu Iced-Coffees nach Hause bringen.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Neue Marketing-Chefin für Betty Bossi

Lars Feldmann konzentriert sich wieder voll auf die Geschäftsführung, Catherine Crowden übernimmt Marketing und Vertrieb.

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.