Fenaco eröffnet Kompetenzzentrum in Lyssach offiziell

Der Komplex bringt Experten von Tochtergesellschaften der Fenaco-Landi-Gruppe in der Region Mittelland zusammen.

27.10.2023
image
Neues Agrarkompetenzzentrum der Fenaco-Landi-Gruppe in Lyssach (BE) | Bild: PD
Die Fenaco-Landi-Gruppe von Agrarunternehmen, die sich im Besitz der Schweizer Landwirte befindet, eröffent heute offiziell ihr neues Agrarzentrum in Lyssach (BE). Der Komplex bringe die Spezialistinnen und Spezialisten der Tochtergesellschaften Agroline, Anicom, Fenaco, Landi, Landor, UFA und UFA-Samen an einem Ort zusammen, schreibt der Konzern in einer Medienmitteilung. Damit werde der Standort Lyssach zum neuen Agrar-Kompetenzzentrum der Unternehmensgruppe in der Region Mittelland.
Mit Semar kommt ein Drittunternehmen dazu, das eng mit der Fenaco-Genossenschaft zusammenarbeite und auf die Vermehrung von Saatgetreide und Pflanzkartoffeln spezialisiert sei. «Durch den Zusammenzug von Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Fachbereichen haben wir enorm viel Agrarkompetenz an einem Ort vereint», wird Jürg Jost, Leiter von UFA-Samen und Projektverantwortlicher, zitiert.
Nach zwei Jahren Bauzeit werden vor Ort 150 Arbeitsplätze auf rund 33'000 Quadratmetern angesiedelt, rund 120 mehr als zuvor. Der Bezug erfolge bereits schrittweise seit Frühling 2023. Seit Sommer 2023 sei der Standort in vollem Betrieb. Zum Komplex gehören unter anderem das grösste Saatgutlager der Schweiz auf über 6'000 Quadratmetern und ein Pflanzenschutzlager auf 1'300 Quadratmetern «mit einer dazugehörigen leistungsstarken Logistikplattform». Neu ist hier auch der Hauptsitz der Landi Koppigen-Wynigen, eine Landi-Laden sowie eine Agrola-Tankstelle angesiedelt.
  • fenaco
  • landwirtschaft
  • handel
  • food
  • f&e
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.