Fenaco: Noch ein Rücktritt in der Geschäftsleitung

Heinz Mollet, der Chef der Division Agrar, geht in den vorzeitigen Ruhestand. Aber erst Ende 2025.

25.03.2024
image
Heinz Mollet  |  Bild: PD
Anfang März erklärte Martin Keller, der Vorsitzende der Geschäftsleitung von Fenaco, seinen Rücktritt – aber erst per Juni 2025. Jetzt wird der nächste Ausstieg bekannt, und der ist noch langfristiger: Heinz Mollet wird den Agrarkonzern Ende 2025 verlassen.
Der Leiter der Division Agrar trete auf eigenen Wunsch in den vorzeitigen Ruhestand, so die Mitteilung. Die Suche nach einer Nachfolgelösung läuft.
Heinz Mollet, Jahrgang 1964, wird am Ende vierzig Berufs-Jahrzehnte bei Fenaco respektive ihren Vorgängerorganisationen verbracht haben: Er war 1985 als Getreidehändler in den damaligen Nordwestverband eingetreten. 2000 wurde er Vorsitzender der Geschäftsleitung von Fenaco GOF (Getreide, Ölsaaten, Futtermittel). Seit 2012 ist er Mitglied der Geschäftsleitung und leitet die Division Agrar.
«Heinz Mollet hat die Fenaco stark geprägt und ist ein wesentlicher Eckpfeiler unseres Erfolgs», sagt Martin Keller: «Immer wieder stellte er zusammen mit seinen Teams entscheidende Weichen zur Zukunftsfähigkeit der Schweizer Landwirtschaft.»
  • fenaco
  • food
  • landwirtschaft
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Lidl Schweiz: Nicholas Pennanen bleibt

Der designierte Schweiz-Chef kommt auf eine neue Position in der Lidl-Stiftung. Zugleich kommt es zu anderen Rochaden zwischen Lidl Schweiz und Lidl Österreich.

image

Migros: Schon viele feste Stellen in temporäre Jobs umgewandelt

In einem Interview deutete Konzernchef Mario Irminger an, wo die nächsten Positionen wegfallen.

image

Schon wieder: El Tony Mate ist Marke des Jahres

Zum ersten Mal konnte eine Marke beim Promarca-Preis ein zweites Mal hintereinander gewinnen.

image

Emmi setzt jetzt auch auf heissen Kaffee

Der Milchverarbeiter übernimmt die Luzerner Kaffeerösterei Hochstrasser.

image

Neuer Chef für Nespresso Schweiz

Jean-Luc Valleix geht in den Ruhestand, Nestlé-Manager Nicolas Delteil ersetzt ihn.

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.